1. Fußball-Kreisklasse 1: Hellmiß-Doppelschlag sichert den späten 2:1-Sieg des Tabellenführers

Heisebeck verpasst die Überraschung

Northeim. Mit Auswärtssiegen festigten in der 1. Fußballkreisklasse 1 der Tabellenführer SG Hollenstedt/Stöckheim (2:1 in Heisebeck) und der Tabellenzweite SSV Nörten II (6:1 in Wahmbeck) ihre Führungsposition. Während Vefolger Bishausen (8:3 über Moringen II) seine Pflichtaufgabe löste, verloren die SG Hillerse mit dem 1:1 gegen Gladebeck an Boden.

Abgesagt wurde das Sonntagsspiel zwischen der SG Schoningen/Bollensen II und der SG Wollbrechtshausen.

SG Hillerse - TSV Gladebeck 1:1 (0:0). Der Schlussspurt der Gastgeber kam zu spät. Die Gladebecker entführten beim Tabellenvierten einen verdienten Zähler. - Tore: 0:1 A. Behrens (67.), 1:1 Weiß (79.).

Bühler SV - SG Schönhagen/Sohl. 1:3 (0:2). Die Gäste hatten die Partie beim Schlusslicht im Grunde schon durch den Maas-Doppelschlag vor der Pause (9./27.) entschieden. Ilses 0:3 machte nur noch den Deckel drauf. Das Schlusslicht ging mit seinen wenigen Möglichkeiten zu verschwenderisch um. - Tore: 0:1/0:2 Maas (9./27.), 0:3 Ilse (82.), 1:3 Gieseler (88.).

FC Hettensen-Ell.-Ha. - TSV Fredelsloh 1:0 (1:0). Da der FC sich den Luxus leistete, eine Vielzahl von Chancen auszulassen, fiel der verdiente Sieg des Tabellenfünften eben doch recht knapp aus. - Tor: 1:0 Trebing (8.). - Bes. Vork.: Rote Karte gegen den Fredelsloher Marvin Kempf nach einer Notbremse (50.).

TSV Wahmbeck - SSV Nörten-H. II 1:6 (1:4). Die ersatzgeschwächt angetretenen Hausherren hatten dem überlegen aufspielenden Tabellenzweiten wenig entgegen zu setzen. Dennoch gaben sie sich - selbst nach dem raschen 1:4 (31.) - nicht auf und bemühten sich wenigstens um eine Resultatsverbesserung. Erst der Doppelschlag im zweiten Durchgang ließ die Niederlage so krass ausfallen. - Tore: 0:1 Flentje (2.), 0:2 Snider (8.), 1:2 Dierschke (16.), 1:3/1:4 Briola (22./31.), 1:5 Flentje (74.), 1:6 Pfeufer (76.).

SG Heisebeck/O. - SG Hollenstedt/S. 1:2 (0:0). Mit der Leistung gegen den Tabellenführer war man bei der SG durchaus zufrieden. Für zehn Minuten durfte sie sogar an der Überraschung schnuppern, doch dann zerstörte der Hellmiß-Doppelschlag alle Träume. Die Hausherren sahen ihren kämpferischen Einsatz unbelohnt. - Tore: 1:0 K. Siebert (64.), 1:1/1:2 Hellmiß (75./78.).

SSG Bishausen - SV Moringen II 6:3 (2:1). Im torreichsten Spiel des Tages machte die SSG sich das Leben selber schwer. Als sie es verpasste, die 3:1-Führung weiter auszubauen, war der Gast plötzlich gleichauf - und verschenkte sogar das 3:4. Erst im Endspurt stellte die SSG den Sieg siocher. - Tore: 1:0 Heilemann (12.), 2:0 Avdoulidis (22.), 2:1 Kosiol (31.), 3:1 Neumann (50.), 3:2/3:3 Wienecke (62./70.), 4:3 Neumann (80.), 5:3 Heilemann (87.), 6:3 Oberdieck (90./FE). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.