1. Fußball-Kreisklasse 1: FC-Reserve siegt im Kellerduell – Spitzenteams im Gleichschritt

Hettensen II gibt die rote Laterne ab

Northeim. Während es an der Spitze der 1. Fußball-Kreisklasse 1 nach den Spielen des Wochenendes keine Veränderungen gibt (Ilmetal/Dassensen und Dassel/Sievershausen siegten jeweils in ihren Heimspielen), trägt nun ein neues Team die ungeliebte rote Laterne: Der FC Hettensen-Ell.-Ha. II siegte bei der SG Schoningen/B. II und machte die Gastgeber damit zum Schlusslicht dieser Spielklasse.

Das Derby in Lauenberg (gegen Fredelsloh) wurde abgesagt.

SG Schoningen/B. II - FC Hettensen-Ell.-Ha. II 3:4 (1:2). Mit diesem bis zum Ende umkämpften Auswärtssieg übergab Hettensens Reserve die rote Laterne an die Gastgeber, die in den letzten Minuten vergeblich auf das Remis drängten. - Tore: 0:1 Wilke (17), 0:2 Lässig (23.), 1:2 Friebe (41.), 2:2 Johanning (47./FE), 2:3 Franzke (77.), 2:4 Stutz (80.), 3:4 Voges (84.).

SG Ilmetal/D. - SV Moringen II 2:1 (1:0). Der Tabellenführer gewann verdient, machte es gegen Ende aber unnötig spannend. Weil man zuvor zahlreiche Gelegenheiten nicht genutzt hatte, wurde es nach Moringens Anschlusstreffer in den letzten Minuten nochmal eng. - Tore: 1:0 Dahse (14.), 2:0 Will (77.), 2:1 Hilke (80.).

SG Dassel/S. - SG Schönhagen/S. 5:0 (4:0). In der ersten Halbzeit spielten die Gastgeber phasenweise überragend und ließen den Sollingern nicht den Hauch einer Chance. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete der Titelkandidat in den zweiten 45 Minuten problemlos einen Gang zurück. - Tore: 1:0 Spangenberg (7.), 2:0 Possner (12.), 3:0 Rawisch (28.), 4:0 Langhorst (45.), 5:0 Wedekind (54.).

TSV Hilwartshausen - TSV Wahmbeck 1:0 (1:0). Die Mannschaften lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Zum Torschützen des Tages anvancierte Patrick Helmker, der kurz vor dem Pausenpfiff den verdienten Siegtreffer für die Gastgeber erzielte. - Tor: 1:0 P. Helmker (45.).

TSV Lüthorst - SG Mackensen/H. 3:3 (1:2). „Das war ein richtig geiles Derby mit einem gerechten Ergebnis“, bilanzierte Lüthorsts Betreuer Roger Blechstein. Die Teams lieferten sich über die volle Distanz einen intensiven Kampf. Mit dem Remis waren letztlich beide Seiten zufrieden. - Tore: 1:0 Ebbecke (4.), 1:1/1:2 Mundt (18./FE/24.), 2:2 Ermuth (64.), 2:3 Heinze (86.), 3:3 Wolter (90.+1). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.