1. Kreisklasse: Titelkandidat im Alten Amt

Northeim. Die von den Vereinen der 1. Fußball-Kreisklasse 1 als Meisterschaftsanwärter Nummer eins auserkorenen Kicker von Inter Amed Northeim müssen zum Saisonauftakt am Sonntag ab 15 Uhr in Willershausen bei Neuling SG Altes Amt ihre Karten auf den Tisch legen. Im Pokal gegen Kreisligist SG Hillerse (1:3) zogen sich die Gastgeber um Trainer Rene Domeier überaus achtbar aus der Affäre.

Unter völlig anderen Vorzeichen beginnt die Saison für die FSG Leinetal. Nach der Pokalschlappe gegen Moringen II kann nur ein Sieg bei Aufsteiger SV Ellensen (So. 15 Uhr) einen Fehlstart verhindern. Gelassen sieht man beim TSV Elvershausen dem Debüt in der neuen Staffel entgegen. Ein Heimsieg gegen Ahlshausen/O. (So. 15 Uhr) würde das Selbstvertrauen der Kicker von Trainer Timo Kuhlmann stärken.

VfB-Debüt gegen Fredelsloh

Wieder Fußball der 1. Kreisklasse gibt es in Uslar, wo der VfB am Samstag (17.30 Uhr) in der Staffel 2 den TSV Fredelsloh als ersten Gegner empfängt. Noch eine Menge Ärger über den am grünen Tisch verpassten Aufstieg plagt die Akteure des SSV Nörten-Hardenberg II. Auf dem Weg zu einem neuerlichen Anlauf ist der SV Moringen II (So. 10.30 Uhr) sicher ein ernst zu nehmender Kontrahent. Mit dem Pokalcoup gegen Kreisligist Il-metal/Dassensen hat die SG Schönhagen/Sohlingen jüngst aufhorchen lassen. Daheim gegen die SSG Bishausen (So. 15 Uhr) haben die Sollinger überhaupt keinen Grund, sich zu verstecken. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.