1. Fußball-Kreisklasse 1: Die FSG gewinnt in Elvershausen, Vardeilsen verliert

Leinetal festigt Platz zwei

Heimsieg: Beim 4:3-Erfolg des FC Auetal II über den TSV Lauenberg klärt in dieser Szene Gästekeeper Björn Bussmann vor Auetals Angreifer Dennis Müller. Foto: osx

Northeim. Die FSG Leinetal hat ihren zweiten Tabellenplatz in der 1. Fußball-Kreisklasse 1 gefestigt. Während man selbst am Sonntag in Elvershausen gewann, verlor Vardeilsen gegen Meister Inter Amed. Die Nachholpartie am Freitag in Wenzen zwischen Hils/Selter und Elvershausen wurde wegen eines Gewitters kurz vor der Halbzeit beim Stand von 1:0 für die Gastgeber abgebrochen.

TSV Elvershausen - FSG Leinetal 0:3 (0:2). Der Tabellenzweite kam sicher zu den drei Auswärtspunkten, wobei der Blitzstart (0:1/2.) dem Gast natürlich die Aufgabe erleichterte. Im TSV-Lager war man sich einig, dass die bessere Mannschaft verdient gewonnen habe. - Tore: 0:1 Twesmann (2.), 0:2/0:3 Plenge (37./56.).

TSV Hilwartshausen - FSG Hils/Selter 1:1 (0:0). In einer weitgehend auf Augenhöhe geführten Partie hatten die Gastgeber vor der Pause mehr vom Spiel, waren aber am und im Strafraum zu harmlos. Im zweiten Durchgang neutralisierten die beiden Teams sich gegenseitig im Mittelfeld. Unter dem Strich ein leistungsgerechtes Unentschieden. - Tore: 1:0 Engwer (70.), 1:1 Behrendt-Isermann (76.).

SV Ellensen - SG Elfas 0:4 (0:1). Die Hausherren, von denen kein Bericht zu bekommen war, setzten ganz auf Defensive. Das klappte eine Halbzeit lang. Nach der Pause spielten die nicht nachlassenden Gäste den SV Ellensen, der die Partie mit nur zehn Mann beendete, mürbe. - Tore: 0:1/0:2/0:3 Müller (27./58./63.), 0:4 Ressmann. (73.).

Vardeilser SV - Inter Amed Northeim 2:4 (0:3). Die Gäste erwischten den VSV auf dem falschen Fuß und machten früh alles klar. Die Heimelf berappelte sich und spielte nach der Pause stark. - Tore: 0:1 D. Özdogan (8.), 0:2 Y. Souleiman (12.), 0:3 M. Özdogan (45.), 1:3 Hümme (66.), 1:4 M. Özdogan (70.), 2:4 Becker (89./FE).

MTV Markoldendorf - FC Ahlshausen/O. 0:1 (0:0). Beim MTV ärgerte man sich über die völlig unnötige Niederlage. Man sei die klar bessere Mannschaft gewesen, habe aber die besten Chancen nicht genutzt. Selbst aus drei Metern trafen die Angreifer das FC-Tor nicht. Die Gäste nutzten eine von zwei Gelegenheiten. - Tore: 0:1 Ludwig (80.).

SG Altes Amt - SG Mackensen/H. 11:1 (3:1). - Tore: 0:1 (7.), 1:1 Warnecke (25./FE), 2:1 Wurst (27.), 3:1 Schonlau (33.), 4:1 Hanelt (51.), 5:1 Rose (61./FE), 6:1/7:1 Hanelt (65./79.), 8:1/9:1 Wurst (82./85.), 10:1 Schonlau (88.), 11:1 Packeiser (89.).

FC Auetal II - TSV Lauenberg 4:3. Zwei der vier FC-Tore erzielte Aziz Kheder Suleman. Mehr war vom Heimverein nicht zu erfahren. (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.