SSV-Reserve gewinnt beim Tabellenführer mit 1:0

Nörten-Hardenberg II beendet den Moringer Siegeszug

+
Rettung vor der Linie: Nörtens Alexander König klärt vor Moringens Kapitän Clemens Warnecke.

Northeim – Einen Spieltag der dicken Überraschungen gab es am Wochenende in der 1. Fußball-Kreisklasse 1. Für die größte sorgte der SSV Nörten-Hardenberg II, der sich sensationell beim bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter SV Moringen II durchsetzte.

SV Moringen II - SSV Nörten-H. II 0:1 (0:0). Der Erfolg der Gäste war keinesfalls glücklich, sondern verdient. Den Gastgebern gelang über weite Strecken des Duells fast nichts. Erst traf Nörtens Kirchhoff´ per Freistoß nur die Latte (50.), dann besorgte David Nülsen (74.) das 0:1.

SG Denkershausen/L. II - Bühler SV 0:2 (0:1). Die Gäste wollten die drei Punkte mehr als die Denkershäuser Reserve und kauften den Gastgebern mit einer größeren Einsatzbereitschaft den Schneid ab. Damit verpasste es die SG, den Patzer der Moringer auszunutzen. - Tore: 0:1 J. Köpke (38.), 0:2 Cibil (75.)

SG Rehbachtal II - TSV Elvershausen 4:1 (1:1). Dass Elvershausen nicht sogar in Führung ging, war Glück für die Rehbachtaler. Die brauchten erst das 2:1 durch Eckhardt, damit der Knoten platzte. - Tore: 1:0 Fotheringham (7.), 1:1 Rien (9.), 2:1 Eckhardt (71.), 3:1 Grossmann (73.), 4:1 Scheidemann (85.).

SG Schönhagen/S. - TSV Gladebeck 3:3 (3:1). Die Gastgeber ließen - nach einer 3:0-Führung - noch zwei Punkte liegen, die Gäste erkämpften sich einen verdienten Zähler. - Tore: 1:0/2:0 Maas (13./19.), 3:0 Steinmann (28.), 3:1 Ghazi (31.), 3:2 Marek (79.), 3:3 Schwarz (90.+2) - bes. Vork.: rote Karte gegen Gladebecks Ißmer (47.); gelb-rote Karten (90.) gegen den SGer Grieger und den TSVer Marek.

SG Altes Amt - FC Hettensen-Ell. II 3:1 (0:0). Nach einer zähen ersten Halbzeit verdanken die Hausherren diese drei Punkte der Leistungssteigerung nach der Pause. - Tore: 1:0 Jallow (47.), 2:0 M. Wurst (58.), 3:0 Redeker (73.), 3:1 Arnemann (76.).

SSG Bishausen - FC Weser II 2:1 (1:1). Eine weitere Überraschung gab es in Bishausen: Am Sonntagvormittag trennten sich wegen der bisherigen Erfolglosigkeit die Wege der SSG und ihres Trainers Carsten Kehr. Am Nachmittag gab es unter Interims-Spielertrainer Ike Brandt im Kellerduell den ersten Saisonsieg. - Tore: 0:1 Harenkamp (7.), 1:1 Brandt (35.), 2:1 Gündogdu (47.).  mwa/eko

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.