Partie muss 45 Minuten unterbrochen werden

Schwere Verletzung trübt den Hettenser Derbysieg in Gladebeck

+
Gegner im Rücken: Der Gladebecker Fabian Jastrzemski vor Alexander Nixdorf und Maximilian Steinfeld.  

Northeim. Von einer schweren Verletzung überschattet wurde am Sonntag das Derby der 1. Fußball-Kreisklasse 1 zwischen Gladebeck und Hettensen-Ellierode. Die Partie wurde eine Dreiviertelstunde unterbrochen, ehe sich der Gast 2:1 durchsetzte. Kampflos erfolgreich war Gladebeck am Freitagabend, weil Uslar nicht antrat.

TSV Gladebeck - FC Hettensen-Ell. 1:2 (0:1).Kurz nach dem Hettenser 1:0 verletzte sich ein FC-Spieler unglücklich so schwer an der Schulter, dass erst ein Krankenwagen und dann der Rettungshubschrauber kommen mussten. Der Erfolg der Gäste war aus Gladebecker Sicht schmeichelhaft. - Tore: 0:1 Brodkorb (24.), 1:1 L. Schaper (46.), 1:2 Trebing (57.).

TSV Sudheim II - TSV Wahmbeck 3:2 (2:0). Ein ganz wichtiger Dreier für die Gastgeber, die damit Wahmbeck auf einen Abstiegsplatz schossen. - Tore: 1:0 Allerkamp (28.), 2:0 Boot (40.), 2:1 Ilse (56.), 3:1 Boot (58.), 3:2 Gerke (70./FE).

SG Rehbachtal II - SG Hillerse 3:2 (2:0). Ein nicht unbedingt zu erwartender Dreier, den Keeper Maximilian Schöfer mit einem parierten Elfer, der das 2:2 hätte sein können, festhielt. - Tore: 1:0 Grossmann (18.), 2:0 Tesfagergis Berhe (33.), 2:1 Ahrens (50.), 3:2 Grossmann (67.), 3:2 Ahrens (71.).

SV Moringen II - SG Hollenstedt/S. 3:0 (3:0). Das Ergebnis lässt auf einen lockeren Sieg schließen. So war es aber nicht. Die Moringer attestierten dem Gast ein starkes Spiel, welches auch mit einem Sieg der SG hätte enden können. Bes. Vork.: Gelb-Rot Hilpert (78./SVM/wiederh. Foulspiel). - Tore: 1:0 Ulrich (14.), 2:0 M. Prehn (16.), 3:0 Ulrich (38.).

SG Denkershausen II - SG Wolbrechtshausen 3:1 (1:0).Die Denkershäuser taten sich schwer gegen das weiter sieglose Schlusslicht. Nach dem Anschlusstreffer durfte der Gast kurz auf einen Punkt hoffen. - Tore: 1:0 Jabri (37.), 2:0 Schreiber (63.), 2:1 Dressler (65.), 3:1 Neumann (72.).

VfB Uslar - SG Schönhagen/S. 3:2 (2:0). Vor stattlicher Kulisse lieferten sich die Teams ein emotionsgeladenes und faires Derby. Der VfB war personell gut besetzt und fuhr die drei Punkte verdient ein. - Tore: 1:0 Brogle (15.), 2:0 Dörnte (35.), 2:1 Lange (59.), 2:2 Aselmeyer (67.), 3:2 Brogle (83.).

TSV Elvershausen - Bühler SV 8:0 (6:0). Der erwartete Pflichtsieg des Tabellenführers. - Tore: 1:0 P. Bode (8.), 2:0/3:0 Marx (22./24.), 4:0 Souleiman (37./FE), 5:0 Marx (41.), 6:0 Kröll (45.), 7:0 Gehrke (54.), 8:0 (76./ET).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.