1. Fußball-Kreisklasse 2: Der FC muss sich daheim mit 2:3 gegen Vardeilsen geschlagen geben

FC Ahlshausen verliert  Spitzenspiel gegen Vardeilser SV mit 3:2 

Northeim. Der Vardeilser SV hat am Sonntag das Spitzenspiel der 1. Fußball-Kreisklasse 2 gewonnen. Das Team siegte 3:2 beim FC Ahlshausen/O..

FSG Hils/S. - FC Auetal II 1:1 (1:0). 

Nach vier sieglosen Partien hatte sich die FSG viel vorgenommen und führte am Freitag schnell. In der Folge verlor man jedoch den Faden. Immer wieder musste Keeper Strohmeyer retten. Kurz vor Schluss kam Auetal zum verdienten Ausgleich. - Tore: 1:0 Schneider (11.), 1:1 (89.).

FC Auetal II - SG Altes Amt 4:2 (0:0).

Die Gäste machten zehn schwache Minuten nach dem Seitenwechsel für die Derbyniederlage verantwortlich. - Tore: 1:0 (48.), 2:0 (51.), 2:1 Schonlau (64.), 3:1 (73.), 3:2 Reimann (77.), 4:2 (89.).

SG Ilmetal/D. - SG Dassel/S. II 1:1 (0:0). 

Die Hausherren, die vor der Pause ein Chancenplus aufwiesen, spielten ab der 55. Minute in Unterzahl, nachdem Golze die rote Karte gesehen hatte. So war man beim Gastgeber mit dem Punkt zufrieden. - Tore: 0:1 Jackolis (62.), 1:1 Henne-Wellner (82.).

SG Elfas - FC Kreiensen/G. 2:0 (0:0).

Endlich klappte es bei der SG mit dem Toreschießen. Aber erst, nachdem der Trainer in der Pause noch einmal dazu aufforderte. Der Lohn: ein verdienter Sieg, bei dem die Gäste ab der 86. Minute mit nur noch zehn Mann auf dem Platz standen. - Tore: 1:0 Kuhnert (49.), 2:0 Thissen (80.).

SVG Bad Gandersheim - TSV Lauenberg 5:1 (2:0).

 Mit dem standesgemäßen Sieg übernahmen die Kurstädter wieder die Spitze. - Tore: 1:0 Fellmann (6.), 2:0/3:0 Berri (34./54.), 3:1 Milanovic (67./ET), 4:1 Bikic (73.), 5:1 Fellmann (89.).

FC Ahlshausen/O. - Vardeilser SV 2:3 (0:1). 

„Wir sind drei Mal in einen Konter gelaufen“, berichteten die Hausherren, die ohne Zutun des Gegners drei Verletzte zu beklagen hatten: Joel Ludwig, Maximilian Papendick und Julian Steinhoff. Die Vardeilser berichteten von einem verdienten Erfolg, da dem FC gegen die eigene starke Defensive nicht viel eingefallen sei. - Tore: 0:1 Bartsch (23.), 0:2 R. Ribeiro (50.), 0:3 Bartsch (64.), 1:3 Wiegräfe (90.), 2:3 Dörries (90.+1).

MTV Markoldendorf - FC Sülbeck/I. II 0:1 (0:1).

Auch hier verloren die Platzherren zwei Leistungsträger. Früh mussten Patrick (5.) und Yannick Rohmeier (20.) mit Knöchelverletzungen ausgewechselt werden. Die Hausherren boten eine starke Defensivleistung, doch der FC-Sieg war verdient. - Tor: 0:1 Warnecke (30.).

Vom 3:0-Erfolg der Hilwartshäuser bei der FSG Hils/Selter waren keine Infos zu bekommen. (eko/mwa)

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.