1. Fußball-Kreisklasse 2: Das 4:1 bei der FSG Hils/Selter bringt dem TSV den Titel

Edemissen macht sein Meisterstück

Northeim. Mit zwei Siegen am Wochenende hat der TSV Edemissen die Meisterschaft in der 1. Fußball-Kreisklasse 2 wasserdicht gemacht.

Freitag

TSV Edemissen - FC Ahlshausen/O. 6:2 (2:2). Im Duell zweier ersatzgeschwächter Teams kam der Gast besser aus den Startlöchern. Bis zur Pause war Edemissen wieder auf Augenhöhe und drehte dann auf. - Tore: 0:1 M. Severitt (5.), 0:2 Renner (30.), 1:2 Klatt (39.), 2:2 Steinfeld (42.), 3:2 Klatt (60.), 4:2 Siegel (71.), 5:2 Sonntag (80./FE), 6:2 Guse (87.).

SG Altes Amt - SVG Einbeck 2:2 (1:1). Die Gastgeber trotzten der SVG verdient einen Punkt ab. In den letzten hektischen Minuten verloren beide Teams einen Spieler mit Gelb-rot. - Tore: 0:1 Xhoci (20.), 1:1/2:1 Backmann (29./65.), 2:2 Ayar (73./FE).

Samstag/Sonntag

SSV Nörten-H. II -SV Höckelheim II 9:0 (3:0). Dem Schlusslicht blieb gegen den Vorletzten wenigstens eine zweistellige Niederlage erspart. - Tore: 1:0 Voss (31.), 2:0 M. Wienecke (36.), 3:0/4:0 Pfeufer (42./49.), 5:0 Voss (53.), 6:0 Brendel (64.), 7:0 Briola (69.), 8:0 Jäkel (86.), 9:0 Pfeufer (88.).

FSG Hils/S. -TSV Edemissen 1:4 (1:1). Der Schlusspunkt zum Titel. - Tore: 0:1 Torschütze n. gem. (14./ET), 1:1 Grimme (19.), 1:2 Vandreike (56.), 1:3/1:4 Heinrich (90./90.+2).

SG Hollenstedt/S. - SG Altes Amt 6:3 (4:1). Trotz der drei Feldverweise „ein ruhiges Spiel und ein verdienter Sieg“. - Tore: 1:0 Kellner (15.), 2:0 Ludewig (18.), 2:1 Backmann (24.), 3:1 Bohne (34.), 4:1 Seeger (37.), 4:2 Backmann (46.), 5:2 Grothey (69.), 5:3 Meyer (77.), 6:3 Rehkopf (90.). Bes. Vork. - rote Karten: Welzel (Holl./51.), Lauke (Altes Amt/57.), Ampelkarte: Rose (Altes Amt/65.).

FSG Leinetal - SV Harriehausen 1:4 (1:3). Das letzte Aufgebot der Gastgeber war Harriehausen nicht gewachsen. - Tore: 0:1 Miaoulis (1.), 0:2 Klemme (14.), 1:2 Kellner (37.), 1:3 Stein (38.), 1:4 Klemme (66.). - Bes. Vork.: Rot gegen Kellner (FSG/87.).

TSV Imbshausen - SVG Einbeck 0:8 (0:3). Eine klare Sache. - Tore: 0:1 Ayar (36.), 0:2/0:3/0:4 Kahlke (43./45./50.), 0:5/0:6 Yildirim (53./61.), 0:7 Ayar (76./FE), 0:8 Salim (88.).

SG Hillerse - FC Auetal II 2:6 (0:3). Mit dem 0:4 machte Auetal den Sack zu. - Tore: 0:1 Hesse (3./ET), 0:2 Bruno (33.), 0:3 Badtke (38.), 0:4 Schumacher 47.), 1:4 Quentin (61./FE), 1:5 Schumacher (76.), 2:5 Voltmann (85.), 2:6 Bruno (87.).

FC Ahlshausen/O. - Bühler SV 6:2 (4:1). Nach nur einer halben Stunde lag der FC schon mit 3:0 in Front. - Tore: 1:0 Ludwig (4.), 2:0 Hiller (17./ET), 3:0 Ludwig (28.), 3:1 Gieseler (32.), 4:1 Dornfeld (39.), 5:1 Pralle (47.), 5:2 Miller (56.), 6:2 Trofimov (79 .). (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.