1. Fußball-Kreisklasse 2: Die FSG Leinetal unterliegt mit 0:3 beim FC Auetal II

Der erste Punkt für Höckelheim

Zweikampf in der Luft: Der Höckelheimer Bartlomiej Walczak (rechts) gegen den Imbshäuser Elias Naumann. Foto: osx

Northeim. Nach 20 Niederlagen hat der SV Höckelheim II den Bann gebrochen: Im Kellerduell der 1. Fußball-Kreisklasse 2 gab es am Sonntag den ersten Punkt. Kampflos kamen am Samstag der Bühler SV (gegen Nörten II) und am Sonntag die SVG Einbeck (gegen Hillerse) zu drei Punkten. Die Gegner traten nicht an.

Donnerstag

FC Ahlshausen/O. - FSG Hils/S. 0:5 (0:3). Ein standesgemäßer Auswärtssieg der FSG. Trainer Edmund Schlieter ist währenddessen dort nicht mehr Trainer. Für ihn haben Henning Strohmeier und Helge Lang übernommen. - Tore: 0:1/0:2 Behrendt-Isermann (7./34.), 0:3 Rascho (45.+2), 0:4 Pötzsch (59.), 0:5 Ricke (87.).

SG Hollenstedt/S. - TSV Edemissen 0:7 (0:1). Lange bot die SG dem Tabellenführer Paroli, der in der letzten Viertelstunde noch viermal zuschlug. - Tore: 0:1 Guse (15.), 0:2 Arnemann (56.), 0:3 Klatt (71.), 0:4/0:5 Vandreike (76./79.), 0:6 Wille (82.), 0:7 Steinfeld (89.).

SSV Nörten-H. II - SG Hillerse 7:3 (1:2). Dass Hillerse 25 Minuten vor dem Ende noch 3:1 führte, klingt angesichts des Endergebnisses fast schon absurd. Bei der SG übernimmt in der nächsten Saison Kevin Vives als Spielertrainer das Kommando. Er löst Dennis Braunholz ab, der künftig Inter Amed Northeim coacht. - Tore: 0:1 Quentin (10.), 1:1 Pfeufer (24.), 1:2 Golibrzuch (43.), 1:3 Voltmann (47.), 2:3 Briola (68.), 3:3 Pfeufer (72.), 4:3 Keunecke (77.), 5:3 Voss (81.), 6:3 M. Wienecke (83.), 7:3 Pfeufer (87.).

Sonntag

SV Höckelheim II - TSV Imbshausen 2:2 (2:2). Der SV begann sehr schwungvoll und schien nach dem 2:0 auf der Siegerstraße. Doch Imbshausen kam noch vor dem Pausenpfiff ins Spiel zurück.- To-re: 1:0/2:0 Nicol (10./15.), 2:1 Samusov (42.), 2:2 Dritan Mehmeti (44.).

FC Auetal II - FSG Leinetal 3:0 (1:0). Für die Überraschung des Tages sorgte der Tabellenzwölfte, als er den - allerdings ohne vier Stammspieler angereisten - Tabellenvierten mit 3:0 schlug. Auch wenn die Hausherren für das klare Ergebnis zwei Strafstöße benötigten, so gehe der Sieg doch in Ordnung, weil die FSG sich keine Chancen erspielte. - Tore: 1:0 Buchenhofer (10.), 2:0 Badtke (75./FE), 3:0 Runschke (90.+2/FE).

SV Harriehausen - FSG Hils/S. 2:1 (2:0). Auch wenn SV-Trainer Hans-Hermann Brunke nicht seine Stammelf aufbieten konnte, mit ihrem kämpferischen Einsatz glichen die Hausherren das spielerische Übergewicht des Gastes aus. Miaoulis ließ FSG-Goalgetter Behrendt-Isermann nur einmal aus den Augen. - Tore: 1:0 Bülow (25.), 2:0 Mirke (30.), 2:1 Behrendt-Isermann (87.).

SG Altes Amt - TSV Edemissen 1:3 (0:2). Simon Walter schoss den Tabellenführer mit seinen beiden Toren zum 2:0 und 3:0 zum Sieg. - Tore: 0:1 Arnemann (21.), 0:2/0:3 S. Walter (35./76.), 1:3 Wurst (85./FE).

SG Hollenstedt/S. - FC Ahlshausen/O. 3:2 (2:2). Erst vier Minuten vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung. - Tore: 1:0 Müller (19.), 1:1 Ludwig (25.), 2:1 Rehkopf (40.), 2:2 Papendiek (45.), 3:2 Welzel (86.). (mwa/eko/osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.