Fußball: Ilmetal verzichtet, keine Relegation

Northeim. Obwohl die SG Ilmetal/Dassensen den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga geschafft hat, tritt die Mannschaft in der nächsten Saison nicht mehr zur Punktrunde in dieser Klasse an. Wie Fachwart Chris Sudhoff mitteilte, wird sich die Truppe, der ein personeller Umbruch ins Haus steht, in die 1. Kreisklasse zurückziehen.

Spielausschuss-Vorsitzender Heinz Schwingel hat damit Planungssicherheit. Mit dem freiwilligen Rückzug Ilmetals entfällt die geplante Relegationsrunde. Damit steigen neben den Staffelmeistern der 1. Kreisklasse (Inter Amed Northeim und Nörten-Hardenberg II) auch die Zweiten in die Kreisliga auf. In Staffel 1 ist dies die FSG Leinetal, in der Parallelstaffel hat der Dritte Heisebeck/Fürstenhagen das Glück, da der Zweite (SV Moringen II) nicht aufsteigen kann. „Ich sehe den Wegfall der Relegation mit einem lachenden und einem weinenden Auge. In den vergangenen Jahren waren das zuschauerkräftige Spiele. Andererseits können die Vereine jetzt planen“, sagt Schwingel. Für den letzten Spieltag der Kreisliga am Sonntag steht damit fest, dass Tabellenplatz zwölf den Klassenverbleib sichert. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.