1. Fußball-Kreisklasse: Zwei Heimspiele für TSV

Gladebeck schielt weiter nach oben

Northeim. Umfangreich ist der Spielbetrieb an den Osterfeiertagen in der 1. Fußball-Kreisklasse. In Staffel 1 sind acht Partien angesetzt, in der Parallelstaffel sollen sogar neun Begegnungen ausgetragen werden.

Wenn der derzeit viertplatzierte TSV Gladebeck seine Hoffnung auf die Relegation zur Kreisliga wahren will, muss das Osternest mit sechs Punkten gefüllt sein. Die Partie daheim gegen die SSG Bishausen (Sa. 16 Uhr) und auch das Derby vor den eigenen Fans gegen die SG Wolbrechtshausen (Mo. 15 Uhr) lassen spannungsgeladene Auseinandersetzungen vermuten. Gelingen zwei Siege, könnte der TSV wichtigen Boden auf den spielfreien Tabellenführer SG Heisebeck/Fürstenhagen gutmachen.

Die SSG Bishausen (Tabellenplatz 13) hat am Montag ab 15 Uhr gegen den sechstplatzierten Bühler SV (mit dem Ex-Bishäuser Uwe Sonnenberg) ein weiteres Prestigeduell vor der Brust.

In der Staffel 1 begibt sich Spitzenreiter Inter Amed Northeim zwei Mal auf Reisen. Samstag (16 Uhr) geht es zum FC Auetal II, zwei Tage darauf ist der MTV Markoldendorf (Mo. 15 Uhr) Gastgeber der mit riesigen Schritten dem Kreisliga-Aufstieg entgegeneilenden Inter-Amed-Kicker.

Der zweitplatzierte Vardeilser SV hat seinerseits zwei Mal Heimrecht. Samstag (15 Uhr) geht es im Derby gegen die SG Elfas, Montag (15 Uhr) kommt die FSG Hils/Selter. Verfolger Leinetal wird die Ergebnisse mit großem Interesse zur Kenntnis nehmen. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.