Sülbeck/Immensen II kommt einfach nicht in die Spur

Hollenstedt schießt Aufsteiger Einbeck II mit 8:1 ab

Northeim. Auf den zweiten Platz der 1. Fußball-Kreisklasse 2 ist Hollenstedt/Stöckheim geklettert. Sülbeck/I. II kassierte die vierte Niederlage.

FSG Hils/Selter - TSV Lauenberg 4:0 (3:0). Der Saisonstart der FSG wird immer mehr zur Erfolgsgeschichte. Gegen Lauenberg machte Hils/Selter mit drei Treffern zwischen der 29. und 38. Minute alles klar und bleibt Tabellenführer. - Tore: 1:0 Simon (29.), 2:0 Möhle (32.), 3:0 Schneider (38.), 4:0 Mika (89.).

SV Mackensen - FC Sülbeck/I. II 1:0 (1:0). Die Teams lieferten sich eine Partie auf Augenhöhe. Die besseren Chancen hatten zwar die Gäste, doch jubeln durften nur die Mackenser, bei deren Treffer die FC-Defensive nicht gut aussah. Die dickste Gelegenheit zum Ausgleich klärte Nasufovski auf der Linie (70.). Sicherer Rückhalt beim SVM war Keeper Andreas Beier. - Tor: 1:0 B. Talamishaj (12.).

SG Ilmetal/D. - FC Ahlshausen/O. 2:0 (0:0).Zum dritten Mal blieb die SG ohne Gegentreffer. Nicht zuletzt ein Verdienst des hervorragenden Keepers Adrian Betzin. Allerdings forderte der Gast den Hausherren alles ab. - Tore: 1:0 Severitt (65./ET), 2:0 Dustin Hoffmann (89.).

SG Elfas - MTV Markoldendorf 4:1 (2:1).Mund, der mit seinem Strafstoß am starken Gästekeeper Döring scheiterte (30.), und Hasslinger mit einem Lattenschuss verpassten den verdienten höheren Sieg für die spielbestimmenden Hausherren. - Tore: 0:1 Jakob (25.), 1:1 E. Hasslinger (34.), 2:1 Mund (45.), 3:1 E. Hasslinger (65.), 4:1 Müller (67.).

SG Hollenstedt/S. - SVG Einbeck II 8:1 (5:1). Helmiss´ frühen Doppelschlag (4./6.) beantwortete Kutschera umgehend mit dem Anschlusstreffer (8.). Als Misch (16.) den alten Abstand wiederherstellte, waren in der ersten Viertelstunde vier Tore gefallen. Nach der klaren Pausenführung schaltete der Gastgeber einen Gang zurück. Meyer (80.) läutete dann den Endspurt ein. - Tore: 1:0/2:0 Helmiss (4./6.), 2:1 Kutschera (8.), 3:1 Misch (16.), 4:1 Kellner (35.), 5:1 Link (45.), 6:1 Meyer (81.), 7:1 Bohne (84.), 8:1 Masson (90.).

Die SVG Bad Gandersheim war zum wiederholten Mal nicht in der Lage, Informationen zu einem Heimspiel (5:0 gegen Dassel/Sievershausen II) zu übermitteln. (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.