Mühsam erkämpftes 4:2 gegen Dassel/Sievershausen II

Hollenstedt/Stöckheim übernimmt die Spitze

Northeim. Mit dem mühsam erkämpften 4:2 über Dassel/S. II hat die SG Hollenstedt/Stöckheim die Tabellenführung in der 1. Fußball-Kreisklasse 2 erobert. Das gelang, weil Konkurrent Mackensen gegen Elfas leer aus ging.

FC Sülbeck/I. II - TSV Lauenberg  3:3 (2:1). Sülbecks Aufwärtstrend nach zuvor zwei Siegen wurde von den Lauenbergern unterbrochen, die sich nach 1:3-Rückstand noch einen verdienten Punkt erkämpften. Getrübt wurde die Freude im TSV-Lager von der Verletzung Daniel Gillmanns, der in der ersten Halbzeit mit einer Platzwunde ins Krankenhaus musste. - Tore: 1:0 Warnecke (33./FE), 1:0 Apel (28.), 2:1/3:1 Menne (44./48.), 3:2 Apel (67.), 3:3 Spillner (78.).

FC Ahlshausen/O. - SVG Einbeck II  8:2 (5:1). Die Einbecker leisteten so gut wie keinen Widerstand mehr, nachdem die Hausherren den 0:1-Rückstand in einer Viertelstunde zur 5:1-Führung gedreht hatten. - Tore: 0:1 Plümer (7.), 1:1 Wiegräfe (15.), 2:1 Dörries (16.), 3:1 Blank (19.), 4:1 Dörries (26.), 5:1 Wiegräfe (30.), 6:1/7:1 Papendick (60./70.), 7:2 Tsagay (80.), 8:2 Wicharz (83.).

SV Mackensen - SG Elfas 0:2 (0:1). Nach dem Pokal-Aus gegen diesen Gegner ging Mackensen auch im Punktspiel gegen den Nachbarn leer aus. Die zahlreich fehlenden Leistungsträger waren nicht zu ersetzen. Aber wer weiß was passiert wäre, hätte Bunke die Chance zum 1:1 genutzt (43.). Dennoch war der Elfas-Sieg absolut verdient. - Tore: 0:1 Müller (5.), 0:2 Mund (55.). - bes. Vork.: Elfas verschießt einen Strafstoß (69.).

SG Ilmetal/D. - FC Kreiensen/G. 1:2 (0:0). Weil die SG zu viele durchaus gute Chancen ausließ, nahm der Gast die drei Punkte mit. - Tore: 1:0 Neumann (53.), 1:1 Kahlke (55./FE), 1:2 Kleinhans (71.).

SG Hollenstedt/S. - SG Dassel/S. II  4:2 (2:1). Die Partie blieb bis zum Schluss spannend. Erst das dritte Tor des überragenden Lukas Hellmiß entschied das Duell. Bis zur Pause hätte die Heimelf höher führen müssen. Im zweiten Abschnitt war der Gast stärker. Am Ende war es, so der Bericht aus Hollenstedt, ein nicht unverdienter, aber schon etwas glücklicher Arbeitssieg. - Tore: 1:0 Hellmiß (10.), 1:1 Jackolis (37.), 2:1 Hellmiß (38.), 3:1 Leifheit (50.), 3:2 Jackolis (65.), 4:2 Hellmiß (87.).

Vom Gandersheimer 3:0-Sieg in Markoldendorf gab es keine Infos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.