1. Fußball-Kreisklasse: Die Hälfte der Ansetzungen fiel aus, darunter auch das Spitzenspiel in Einbeck

Hollenstedt verliert durch 2:2 an Boden

Nur selten mussten die Hillerser - wie hier Niko Beihse (rechts) - am Sonntag hinterherschauen. Sie siegten 5:0 Foto: zij

Northeim. Nur sieben der 14 angesetzten Punktspiele in der 1. Fußball-Kreisklasse fanden auch statt. Abgesagt wurden die Partien in Schoningen (gegen Schönhagen), in Bishausen (gegen Fredelsloh), in Wahmbeck (gegen Gladebeck) und in Wolbrechtshausen (gegen Moringen II) für die Staffel 1 sowie für die Staffel 2 in Sülbeck (gegen Harriehausen), in Vardeilsen (gegen Markoldendorf) und selbst das Spitzenspiel in Einbeck (gegen Inter Amed Northeim).

Staffel 1

Der SSV Nörten II baute in Bühle die Tabellenführung gegenüber Hollenstedt aus.

Bühler SV - SSV Nörten II 0:4 (0:3). Den Bühlern fehlten gleich vier Stammspieler. Unter diesen Umständen war SV-Trainer Langer zumindest mit der zweiten Halbzeit zufrieden. - Tore: 0:1/0:2/0:3 Marek (4./24./39.), 0:4 Flentje (49.)

FC Hettensen-Ell.-Ha. - SG Hollenstedt/S. 2:2 (0:1). Mit dem leistungsgerechten Remis verloren die Gäste zwei Zähler auf den Tabellenführer Nörten II. - Tore: 0:1 Heisig (32.), 1:1 Kornehl (48./ET), 1:2 Hellmiß (77.), 2:2 Storre (83.).

SG Hillerse - SG Heisebeck/O. 5:0 (3:0). Mit dem ersatzgeschwächten Gast hatten die Hausherren spätestens nach Ippensens Doppelschlag (15. und 19.) wenig Mühe. - Tore: 1:0/2:0 Ippensen (15./19.), 3:0 Weiß (39.), 4:0 Voltmann (50.), 5:0 Ippensen (82.).

Staffel 2

Der TSV Hilwartshausen nutzte die Gelegenheit, um zum spielfreien SV Harriehausen (Tabellenführer) und zur SVG Einbeck (Zweiter) weiter aufzuschließen.

SG Mackensen/H. - FC Auetal II 2:3 (0:2). 60 Sekunden Blackout vor der Pause kosteten die SG dies Spiel. In nur einer Minute (43.) trafen Schulze und Runschke doppelt für den Gast. Als der dann nach einer guten Stunde durch Kirchner zum 0:3 nachlegte, war die Partie entschieden. Durch Spengler und Eikenberg reichte es noch zur Ergebniskosmetik. - Tore: 0:1 Schulze (43.), 0:2 Runschke (53.!), 0:3 Kirchner (68.), 1:3 Spengler (77.), 2:3 Eikenberg (90.+2).

TSV Hilwartshausen - TSV Lüthorst 1:0 (1:0). Einen knappen aber verdienten Sieg fuhren die Hausherren ein. Beide Seiten hatten nach dem Winter Probleme, auf Anhieb wieder in den Rhythmus zu finden. - Tor: 1:0 Engwer (20.).

FC Ahlshausen/O. - TSV Lauenberg 3:3 (0:2). Als Wolter in der 50. Minute die Gästeführung auf 3:0 erhöhte, schien die Begegnung entschieden. Zu früh gefreut, wie sich zeigen sollte: In nur sieben Minuten schafften die Hausherren doch noch den Ausgleich. - Tore: 0:1 Streckenbach (29.), 0:2 Papendick (31./ET), 0:3 Wolter (50.), 1:3/2:3 Dornfeld (62./63.), 3:3 Wiegräfe (69.).

FSG Hils/S. - FSG Leinetal 3:3. Von dieser Begegnung erhielten wir weder telefonisch noch über das Internet einen Spielbericht. (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.