1. Fußball-Kreisklasse 2: Unzufriedene FSG

Nur ein Punkt aus zwei Spielen

Northeim. Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel zwischen den Verfolgern SVG Einbeck und FSG Leinetal geriet spielerisch zu einer Enttäuschung. Die Leinetaler jedenfalls sollten sich nach nur einem Punkt aus zwei Spielen bei elf Zählern Rückstand auf den Tabellenführer Edemissen (und zwei Mehrspielen!) endgültig aus dem Kreis der Verfolger verabschiedet haben. Selbst die Relegation scheint nun nur schwer vorstellbar: Der aktuelle Tabellenzweite, die FSG Hils/Selter, hat - bei einem Spiel weniger - vier Zähler Vorsprung auf die Leinetaler.

Am Freitag blieb Tabellenführer TSV Edemissen spielfrei, da der TSV Imbshausen erst gar nicht anreiste. Vom Sonntagsspiel der FSG Hils/Selter (3:1 über den FC Auetal II) erhielten wir keinen Bericht.

Freitag

SV Harriehausen - FSG Leinetal 1:1 (1:1). Der Punktverlust beim Tabellenfünften hatte offenbar Spätfolgen am Sonntag. - Tore: 0:1 Plenge (3.), 1:1 Brunner (10.).

FSG Hils/S. - SG Hillerse 4:1 (1:1). Die Hausherren ließen sich vom Tabellenzehnten in der Anfangsphase überraschen. Und auch nach dem 2:1 durch einen Strafstoß (54.), blieb die Partie bis zum 3:1 kurz vor dem Abpfiff offen. - Tore: 0:1 Friedemann (29.), 1:1 Mika (30.), 2:1 Simon (54./FE), 3:1 Grimme (80.), 4:1 Mika (84.).

Sonntag

SSV Nörten-H. II - SG Hollenstedt/S. 3:3 (1:1). Eine umkämpfte Partie, in der sich beide Seiten leistungsgerecht einen Zähler sicherten. - Tore: 1:0 Brendel (6.), 1:1 Omayrat (22./ET), 2:1 Pfeufer (47.), 2:2 Kornehl (70.), 2:3 Hellmiss (85.), 3:3 Pfeufer (87.).

FC Ahlshausen/O. - SG Altes Amt 2:1 (1:0). Pflugrads Führungstreffer in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war der Grundstock für die drei Punkte. - Tore: 1:0 Pflugrad (45.+1), 1:1 Backmann (65.), 2:1 Rostalski (71.).

TSV Edemissen - SV Harriehausen 5:0 (3:0). Der Tabellenführer schickte den Tabellenfünften mit einer deftigen Packung heim. - Tore: 1:0/2:0 Wille (11./24.), 3:0/4:0 Siegel (30./83.), 5:0 Walter (86.).

SVG Einbeck - FSG Leinetal 2:1 (0:0). Hauptsache drei Punkte. - 1:0 Abd Elahad (52.), 1:1 Scholz (70.), 2:1 Hitaj (90.).

SG Hillerse - SV Höckelheim II 4:0 (1:0). Das Schlusslicht blieb chancenlos. - Tore: 1:0 Toczkowski (35./ET), 2:0 Quentin (59.), 3:0/4:0 El Ahmar (61./65.)

TSV Imbshausen - Bühler SV 4:3 (2:3). Magnus Hattrick half auch nicht. - Tore: 0:1/0:2/0:3 C. Magnus (22./28./30.), 1:3 Rohr (42.), 2:3 Driton Mehmeti (44.), 3:3 Rohr (46.), 4:3 Ehlers (73.). (zco/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.