1. Kreisklasse: FC-Reserve übernimmt Spitze

Sülbeck II klettert

Northeim. Der FC Sülbeck/Immensen II geht als Tabellenführer der 1. Fußball-Kreisklasse 2 in die Winterpause. Dafür sorgte am Sonntag der Heimsieg gegen die SG Elfas.

Der FC Kreiensen/Greene kletterte mit sechs Punkten am Wochenende auf Platz drei. Drei Zähler davon bekam die Truppe sogar geschenkt, weil Schlusslicht MTV Markoldendorf am Sonntagnachmittag zum Duell gar nicht erst antrat.

FC Kreiensen/G. - FC Auetal II 2:1 (0:0). Ein Derby auf Augenhöhe, welches am Freitagabend letztlich Kai Engelke zwei Minuten nach dem Auetaler Ausgleich für seine Kreienser entschied. - Tore: 1:0 Tharra (54.), 1:1 Buchenhöfer (60.), 2:1 Engelke (62.).

FC Sülbeck/I. II - SG Elfas 3:1 (1:1). Ein etwas glücklicher Sieg für die Sülbecker, die nur schwer in die Gänge kamen. Der Ausgleich zum 1:1 von Malte Mund gelang per direkt verwandelter Ecke, bei der der starke Wind großen Anteil am Erfolg hatte. Nach dem erneuten Rückstand setzten die SG-Kicker alles auf eine Karte, wurden in der letzten Minute aber ausgekontert. - Tore: 1:0 Voss (19.), 1:1 Mund (29.), 2:1 Rahrig (60./ET), 3:1 Warnecke (90.).

SG Altes Amt - SVG Bad Gandersheim 0:4 (0:3). Selbst ohne ein halbes Dutzend Stammspieler kamen die Kurstädter in Echte zum sicheren und verdienten Sieg. - Tore: 0:1 Bruno, 0:2/0:3 Schubert, 0:4 Bruno (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.