Ahlshausen/Opperhausen kommt unter die Räder

Übersicht, 1. Kreisklasse Northeim: Die FSG Hils/Selter stürmt die Spitze

Northeim. Hils/Selter ist zurück an der Tabellenspitze der 1. Fußball-Kreisklasse 2. Die FSG setzte sich am Sonntagnachmittag im Spitzenspiel gegen den FC Ahlshausen/Opperhausen deutlich durch.

Freitag

SG Dassel/S. II - SG Elfas 1:0 (1:0). Dass Elfas seine erste Saisonniederlage ausgerechnet in diesem Derby kassieren würde, war nicht unbedingt zu erwarten gewesen. - Tor: 1:0 Amini (9.).

FC Sülbeck/I. II - MTV Markoldendorf 5:0 (3:0). Sülbeck war sofort hellwach und münzte die Überlegenheit auch prompt in Tore um. In Durchgang zwei vergab man einen noch deutlicheren Erfolg. - Tore: 1:0 Voß (5.), 2:0/3:0 Kappey (9./13.), 4:0 Mädge (55.), 5:0 Stremel (86.).

Sonntag

SVG Einbeck II - SV Mackensen 1:5 (1:2). Mackensen war im Duell der Aufsteiger deutlich überlegen. Lediglich die Ampelkarte gegen El-Ahmar (85.) trübte die gute Laune im Lager der Gäste. - Tore: 0:1 Yildirim (3./FE), 1:1 Mehmeti (23.), 1:2 Bunke (35.), 1:3 Yildirim (53.), 1:4 Izouli (73.), 1:5 Yildirim (83.).

SG Dassel/S. II - MTV Markoldendorf 2:1 (0:0). Markoldendorf hatte den einen Punkt schon fast in der Hand, doch in der Nachspielzeit schlug Rene Pressentin zu und schoss Dassel zum zweiten Derbysieg des Wochenendes. - Tore: 0:1 Behrendt (53.), 1:1 Erbek (58./FE), 2:1 Pressentin (90.+1).

SG Elfas - SG Ilmetal/D. 3:2 (1:1). In einer von beiden Seiten stark geführten Partie mussten die Gastgeber bis in die Schlussminuten zittern. In der 80. Minute erlaubte sich Malte Mund den Luxus, einen Strafstoß zu verschießen. - Tore: 1:0 Grobe (11.), 1:1 Will (31.), 1:2 Redjepovski (51.), 2:2 Mund (71.), 3:2 Müller (88.).

FC Kreiensen/G. - FC Sülbeck/I. II 1:1 (0:0). Ein temporeiches Spiel, nach dem die Sülbecker zwei verlorenen Punkten hinterher trauerten. Nach etwas mehr als einer Stunde musste Beier (Sülbeck) mit der Ampelkarte runter. - Tore: 0:1 Warnecke (63.), 1:1 Wehe (83.).

FSG Hils/Selter - FC Ahlshausen/O. 6:1 (3:0). In Halbzeit eins waren die Teams gleichwertig, doch die FSG war effektiver. Durchgang zwei ging deutlich an die Heimelf. - Tore: 1:0 Pötzsch (14.), 2:0 Simon (19./FE), 3:0 Pötzsch (41.), 4:0 Simon (62./FE), 4:1 Elges (63.), 5:1 Koch (69.), 6:1 Deppe (81.). (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.