Hallenfußball: SG Denkershausen richtet am Sonntag ein Kreisklassen-Turnier aus

Acht kämpfen um Pokalsieg

Gestört: Die SG Denkershausen, hier mit Fabian Neumann (am Ball), der von Northeims Marcel Braun angegriffen wird, ist am Sonntag Gastgeber für ein Turnier mit acht Teams. Archivfoto: osx

Denkershausen. Ein Fußballturnier für Mannschaften aus der Kreisklasse richtet die SG Denkershausen Sonntag ab 14 Uhr in der Schuhwallhalle aus. Acht Mannschaften treffen in einer einfachen Punktrunde über je neun Minuten pro Partie aufeinander. Der erste Platz ist mit 80 Euro Siegprämie dotiert.

Mit der FSG Leinetal, dem TSV Höckelheim, dem TSV Hollenstedt sowie dem TSV Langenholtensen sind vier Teams dabei, die in den vergangenen Wochen an gleicher Stätte bei anderen Turnieren schon im Einsatz waren. Dort hatte vor allem der TSV Hollenstedt teilweise für Furore gesorgt. Weniger Erfahrung mit dem Hallenboden haben bisher die SG Altes Amt und der TSV Elvershausen gemacht. Komplettiert wird das Feld mit dem TSV Imbshausen und der zweiten Mannschaft des Ausrichters.

Den Auftakt des Turnierreigens machen am Samstag die C-Mädchen. Ab 9.30 Uhr misst der weibliche Nachwuchs der SG Eintracht Denkershausen mit den Gästen der JSG Windhausen, Eintracht Northeim, der JSG Moringen/Fredelsloh, des TSV Gillersheim und dem SV Breitenberg die Kräfte. Sonntag ab 9.30 Uhr spielen JSG Nordkicker I und II, FC Auetal, JSG Moringen/F., JSG Nörten und JSG Dassel den Gewinner bei den A-Junioren aus. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.