Hallenfußball: Raiffeisen-Cup des ESV Hönebach in der Obersuhler Großsporthalle

Acht wollen den Pokal

Es wird ein Wiedersehen geben: Beim Raiffeisen-Cup treffen Gastgeber ESV Hönebach (orange) und die SG Heinebach/Osterbach (gelb-rot) schon in der Gruppenphase erneut aufeinander. Foto: Walger

Obersuhl. Der ESV Hönebach eröffnet in diesem Jahr den Reigen der Hallenfußball-Spektakel in der Obersuhler Großsporthalle. Dem Gastgeber ist es dabei gelungen, für das am Sonntag ab 13.30 Uhr zum 26. Mal stattfindende Männerturnier um den Raiffeisen-Cup wieder ein attraktives Teilnehmerfeld zu gewinnen.

In der Gruppe A sind neben Ausrichter Hönebach, der sich bereits siebenmal in die Siegerliste eintragen konnte, Titelverteidiger SG Gerstungen/Vitzeroda und A-Ligist TSV Herfa Anwärter auf die Finalrunde. Aber auch die SG Heinebach/Osterbach, die vor zwei Jahren gewann und vergangenes Mal Dritter wurde, wird zu beachten sein. Dem TSV Blankenheim bleibt nur die Rolle des Außenseiters.

Gazi als Spielverderber?

Mit der SG Wildeck und dem VfL Philippsthal sind in der zweiten Gruppe zwei Kreisoberligisten am Start. Die Wildecker, die 2012 erst im Endspiel von der siegreichen SG Gerstungen/Vitzeroda gestoppt wurden, wollen auf dem Hallenparkett Selbstvertrauen für die Aufgaben nach der Punktspiel-Winterpause tanken. A-Liga Tabellenführer Gazi Antep Bebra könnte der SGW da einen Strich durch die Rechnung machen. B-Ligist SV Kleinensee wird versuchen, die Favoriten ins Straucheln zu bringen.

Auf die besten drei Teams warten Geldpreise. Zum Auftakt stehen sich um 13.30 Uhr die SG Heinebach/Osterbach und der TSV Blankenheim gegenüber. Das Endspiel soll um 18 Uhr steigen.

Das Budenzauber-Wochenende des ESV eröffnet am morgigen Samstag der Nachwuchs. Ab 9 Uhr tragen die E-Junioren ihre Trostrunde der Hallenkreismeisterschaft aus.

Gruppe A: JSG Ronshausen/Hönebach/Kleinensee II, SG Wildeck, JFV Bad Hersfeld I, ESV Weiterode; Gruppe B: JSG Bebra, JSG Hohenroda/Friedewald II, JFV Bad Hersfeld II, SC Lispenhausen II.

Ab 13 Uhr finden die Bezirksmeisterschaften des Eisenbahner-Verbandes für Alte Herren statt. Hier beginnen die Endspiele ab 17 Uhr. Gruppe A: ESV Ronshausen I, ICT Frankfurt, ESV Elm, SG Breitenbach, ESV Fulda; Gruppe B: ESV Ronshausen II, BG Frankfurt, ESV Weiterode, ESV Hönebach, ESV Bensheim.

Vor den Männern spielen am Sonntag ab 9 Uhr acht F-Juniorenteams um Siegerpokale. Gruppe A: JSG Ronshausen/Hönebach/Kleinensee, ESV Weiterode, SG Wildeck II, SC Lispenhausen II; Gruppe B: JSG Neuenstein, JSG Rotenburg II, JFV Fuldatal II, JSG Alheim II. (bt)            einwurf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.