1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional

FC Niemetal richtet Hallenturniere aus

Erstellt:

Von: Per Schröter

Kommentare

Dennis Kleinhans führt den Ball gegen Sparta Göttingen.
Blick zurück: Vor fünf Jahren veranstaltete der FC Niemetal sein Jubiläumsturnier (25 Jahre). Hier eine Spielszene von damals aus der Partie des FCN (links mit Dennis Kleinhans) gegen Sparta Göttingen II. © Per Schröter

Der FC Niemetal feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Zum Start ins Jubiläumsjahr veranstaltet der Fußballklub am Wochenende gleich zwei Hallenturniere

Niemetal – Mit der Gründung des FC Niemetal 1993 wollten die die Stammvereine TSV Imbsen, TSV Jahn Varlosen und JTSV Ellershausen im Bereich Fußball ihre Kräfte bündeln. Ein Vorhaben, dass zunächst (auch durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren) so gut funktionierte, dass man über Jahre eine gute Rolle in der in der Kreisliga spielte. 2004 jedoch zog man die Mannschaft notgedrungen in die 3. Kreisklasse zurück und versucht seither vergeblich, an die alten Erfolge anzuknüpfen. In dieser Saison zählen die Niemetäler allerdings zu den positiven Überraschungen und sprechen als Hinrunden-Dritter der 1. Kreisklasse Süd mit gerade einmal zwei Zählern Rückstand auf Spitzenreiter Niedernjesa ein ernstes Wörtchen um die Meisterschaft mit.

„Nach der langen Corona- Pause wollten wir in diesem Jahr unbedingt etwas auf die Beine stellen und unser Jubiläum gebührend feiern“, sagt der FC-Vorsitzende Karsten Meier. Neben den beiden Turnieren, die am Samstag ab 11 Uhr Senioren) und am Sonntag ab 12 Uhr (Altherren) in der Dransfelder Sporthalle an der Langen Trift ausgetragen werden (siehe Gruppeneinteilung links), soll es im Sommer noch einen „Tag der Legenden“ mit ehemaligen Trainern und Spielern des FC geben. „Unser Ziel ist es, ein Spiel unserer eigenen ‘Allstars‘ gegen ein anderes Traditionsteam auf die Beine zu stellen“, sagt Meier. Welches Team das sein wird, stehe aber noch nicht fest.  (Per Schröter)

Turniere 30 Jahre FC Niemetal

Herren (Samstag, 11 bis 17.30 Uhr)

Gruppe VR-Bank: Jühnde/Scheden/Bühren, Jühnde/Sch./B./Niemetal II, FC Lindenberg Adelebsen, SG Elliehausen/E., SG Sett./Meng., TSV Hemeln

Spedition-Krüger Gruppe: FC Niemetal, SV Groß Ellershausen/H., TSV Holtensen, Bonaforther SV, Tuspo Gimte

Altherren (Sonntag, 12 bis 17.30 Uhr)

Rialto Gruppe: 05-Allstars, FC Niemetal, SG Bühren/Scheden, SC Rosdorf, TSV Escherode

Schwäbisch-Hall-Gruppe: SC Hainberg, TSV Jühnde, SG Niedernjesa, Fortuna Kassel, SG Harste/Lenglern

Auch interessant

Kommentare