Zwölf Teams bei der vierten Waldecker Futsal-Hallenmeisterschaft dabei

Freude über die Auslosung: Fußballwart Peter Bauschmann (Mitte) mit den Vertretern der Waldecker Bank, Ingo Göbel (links) und Bernd Beckmann. Foto: zmp

Korbach. „Diese Auslosung ist grandios.“ Waldecks Kreisfußballwart Peter Bausch- mann blickte am Montag staunend auf die Gruppeneinteilung der Futsal-Kreismeisterschaften, die kurz zuvor Ingo Göbel und Bernd Beckmann in den Geschäftsräumen der Waldecker Bank ausgelost hatten.

Die vierte Auflage der Meisterschaft findet am Sonntag in der Großsporthalle Herzhausen statt, los geht es um 12 Uhr.

Trotz der verkürzten Ausschreibungsfrist gab es auch diesmal wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Zwölf Mannschaften von der Kreis- bis zur Verbandsliga haben gemeldet und kämpfen um Pokale und Geldpreise.

Der Kreismeister erhält einen Geldpreis von 250 Euro, der Finalteilnehmer 150. Auch die Ränge drei und vier erhalten eine Prämie (75 und 50 Euro). Auf eine Startgebühr wird dank des Engagements des Hauptsponsors Waldecker Bank verzichtet.

Als ranghöchstes Team hat erstmals der SC Willingen gemeldet – die Upländer gehen in der Gruppe A an den Start. Wie in allen weiteren Gruppen ist jeweils eine höherklassige Mannschaft am Start. Das Feld komplettieren jeweils Kreisober- und Kreisligisten. So treffen die Upländer auf den SC Blau-Gelb Korbach, SSG Ense/Nordenbeck und SG Wellen/Wega.

In der Gruppe B geht Gastgeber und Titelverteidiger FSG Buchenberg/Ederbringhausen an den Start. Der zweifache Futsal-Kreismeister trifft auf die SG Adorf/Vasbeck, die sich auch schon einmal in die Siegerliste eintragen konnte. Eintracht Waldeck und der TSV Lütersheim komplettieren die B-Gruppe.

In der C-Gruppe spielen Gruppenligist SG Bad Wildungen/Friedrichstein, SG Neukirchen/Sachsenberg, SG Vöhl/Basdorf/Werbetal und die SG Lelbach/Rhena.

Aus der Vorrunde erreichen jeweils die beiden Gruppenersten sowie die beiden besten Gruppendritten das Viertelfinale. Das Finale ist für 17.50 Uhr geplant. (zmp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.