Auswärts vier Tore – kein Punkt

Gelsenkirchen. Für die Fans war es ein Spektakel, für die Trainer „Wahnsinn“. Mit einem unglaublichen 5:4 eröffneten Schalke und Hannover die Bundesliga-Rückrunde. Vier Tore auswärts geschossen – und trotzdem ohne Punkt nach Hause gefahren. Die Hannoveraner konnten ihre angekündigte Aufholjagd nach oben bei der 4:5-Niederlage in Gelsenkirchen nicht beginnen. Dabei wollten die „Roten“ doch das Manko, in der Vorrunde die zweitmeisten Gegentore kassiert zu haben, endlich abstellen.

„Wir haben viel zu viele individuelle Fehler gemacht“, bilanzierte Slomka. „Es ist schon ein bisschen Wahnsinn. Wenn man vier Tore auf Schalke schießt, muss man am Ende eigentlich mindestens einen Punkt, wenn nicht gar drei Zähler mitnehmen.“

96 geriet mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Zufallsanschluss durch einen von Roman Neustädter abgefälschten Sergio-Pinto-Schuss (55.) und dem Ausgleich des alleingelassenen Szabols Huszti (59.) ging das muntere Toreschießen erst richtig los. Während sich die Trainer die Haare wegen der Abwehrfehler rauften, bebte bei jedem Treffer die Arena. Huszti schaffte zwar noch das 3:4, doch nach dem 3:5 war auch das „Tor des Abends“ zum 4:5 von Diouf (Fallrückzieher) kein Trost für die erneute 96-Pleite. (dpa/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.