Fußballkreis: Tag des Ehrenamts und Danke-schön-Veranstaltung in Harriehausen

Auszeichnung für Grave

Auszeichnung: (von links) Ehrenamtsbeauftragter Bernd Hornkohl, NFV-Vizepräsident Reinhard Grindel, Matthias Krull, Tino Huchthausen, Christian Grave, Steffen Böcker, Jürgen Becker, Kreisvorsitzender Gerhard Haupt, Henning Hofmann (ehemaliger NFV-Vizepräsident), Hans Almstedt (ehemaliger Bezirks-Schiedsrichterobmann) und Herbert Lange (früherer NFV-Vizepräsident Finanzen). Foto: osx

Harriehausen. Der Rahmen war wie immer festlich: Und auch die große Schar der Ehrengäste unterstrich den Wert der „Danke-schön-Veranstaltung“ des heimischen Fußballkreises am Sonntag in Traupes Tenne in Harriehausen. Mit der bedankt sich der Vorstand stets bei seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit.

Auch der erst kürzlich ins Amt eingeführte NFV-Vizepräsident Reinhard Grindel ließ es sich nicht nehmen, den Ehrenamtspreisträger des NFV-Kreises, Christian Grave, gemeinsam mit dem Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Bernd Hornkohl auszuzeichnen. „Sie haben sich diesen Preis für ihre Arbeit um den Fußballnachwuchs redlich verdient“, lobte Grindel den Einsatz des Dassensers, der als Dank ein Wochenende in Barsinghausen im Vier-Sterne-Hotel des NFV verbringen darf.

Seine ehrenamtliche Tätigkeit begann Grave zur Saison 2007/08, in der er in Doppelfunktion als Trainer und Betreuer der Frauen- und der Herrenmannschaft wirkte. Zudem fungierte der 33-Jährige seit 2008 drei Jahre als Trainer der G-Junioren. Im August 2008 rief Grave die Mädchenabteilung des TSV Dassensen unter dem Namen „Fußballhühner“ ins Leben und übernahm selbstverständlich auch hier die Trainingsleitung. Als Schnittstelle zwischen Verein und Grundschule leistet der eingefleischte Fan von Hannover 96 zudem wertvolle Aufbauarbeit.

Grave steht unterstützend bei Schulsportfesten und Schulprojekten zur Verfügung. Seinem großen Engagement ist es zuzuschreiben, dass Sponsoren die Anschaffung eines Trikotsatzes und von Trainingsanzügen für die Fußballmädchen übernommen haben. Desweiteren ist sein Organisationstalent bei Jugendfußballtagen sowie Ausflügen und Jugendfreizeiten gefragt. Für diese herausragende Leistung wurde der Dassenser jetzt mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

In seinem Grußwort bedankte sich Kreisvorsitzender Gerhard Haupt bei seinen Mitstreitern im Vorstand und in den Ausschüssen für ihren Einsatz um den Fußballsport. „Sich Zeit zu nehmen für eine Sache ist ein wichtiger Aspekt“, würdigte Haupt den Einsatz für das Ehrenamt. Der im NFV für Integration zuständige Reinhard Grindel bemängelte, dass viele Menschen heute in ihrer eigenen Welt leben. „Damit geht der Zusammenhalt der Gemeinsamkeit verloren“, bedauerte Grindel, der ebenso wie alle Teilnehmer dieser Runde große Freude an den Darbietungen der Gruppe Magic Moments aus Katlenburg sowie der musikalischen Begleitung durch die Musikschule Einbeck hatte. (osx) ARTIKEL RECHTS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.