KSV Baunatal: 13. Niederlage für A-Junioren

Frankfurt. Die vierte Niederlage in Folge und damit die 13. Saisonpleite setzte es für die A-Junioren des KSV Baunatal. Am 16. Spieltag der Fußball-Hessenliga unterlag der Vorletzte 1:7 (1:4) bei Aufsteiger Germania Schwanheim.

„Solange der Klassenerhalt mathematisch möglich ist, werden wir alles versuchen“, zeigte sich Trainer Hayri Karahan trotz der Niederlage kämpferisch. „Der KSV Hessen und Griesheim sind noch in Reichweite.“ Nach dem 0:1 (15.) kassierten die VW-Städter bei der Germania zweimal drei Tore innerhalb weniger Minuten (25., 31., 32., 85., 87., 89.). (srx)

Baunatal: Grosemans – Topsakal (55. Unlü), Bushiri, Nöding, Tyroll – Bingül – Kartop, Damm (55. Gutierrez) – Demirbas (65. Garufi), Spangenberg – Aytemür.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.