Harte Prüfung für Vellmar in Sand

OSC II baut wieder auf stabile Deckung

+
Oliver Schweitzer

Vellmar. „Ich verstehe nicht warum, aber die Sander spielen bisher unter ihren Möglichkeiten. Wir allerdings auch“, macht sich Rainer Rethemeier, Trainer der Verbandsliga-Fußballer des OSC Vellmar II, vor der Partie beim SSV Sand (Sonntag, 14.45 Uhr) seine Gedanken.

Vom unbefriedigenden siebten Tabellenplatz der Bad Emstaler lässt sich Rethemeier freilich nicht blenden. „Das ist schon eine starke Mannschaft. Zuletzt beim BC Sport haben sie ein sehr geschicktes Konterspiel betrieben“, warnt der Trainer. Bei seiner Elf stand zuletzt zweimal die Null. „Daran wollen wir anknüpfen“, sagt Rethemeier und weiß, dass beim SSV nicht nur Torjäger Tobias Oliev kontrolliert werden muss.

Sicherheit bringt derzeit Routinier Benjamin Musick neben Martin Liss oder Hendrik Bertelmann der OSC-Deckung. Und auch Oliver Schweitzer auf der rechten sowie Marco Heussner auf der linken Abwehrseite stehen gut. Die verletzten Matthias Hartwig, Hendrik Rethemeier und Jorge Ventura Viejo fehlen. (wbx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.