Aus für Abwehrspieler

BC Sport suspendiert Mimbala

Keine Zukunft mehr beim BC Sport: Cedrick Mimbala wurde vom Verein suspendiert und muss sich einen neuen Klub suchen. Foto: dieter schachtschneider/nh

Kassel – Seine 17. Station als Fußballer ist für Cedrick Mimbala schneller Geschichte als gedacht. Am Wochenende brachte nun eine laut BC-Sport-Trainer Leon Palushaj indiskutable Leistung des Abwehrspielers bei der 3:4-Heimniederlage in der Gruppenliga-Partie gegen Zierenberg das Fass zum Überlaufen. Nach einer gemeinsamen Entscheidung des Coaches und Sponsor Gerhard Klapp wurde der 32-Jährige suspendiert und darf sich einen neuen Klub suchen.

„Bereits während der Vorbereitung deutete sich durch lustlose Auftritte an, dass er den Verein wohl verlassen will“, sagte Palushaj. Und weiter: „Sowohl in Vorbereitungsspielen als auch in diversen Trainingseinheiten war er oft nicht richtig bei der Sache. Hinzu kamen nicht hinnehmbare Despektierlichkeiten gegenüber mir und dem Trainer-Team.“

Auf telefonische Nachfrage sagte Mimbala gestern Nachmittag, dass mit ihm noch keiner über seine Freistellung gesprochen habe. Insgesamt könne er die Vorwürfe nicht nachvollziehen: „Klar, es hat Meinungsverschiedenheiten gegeben, und im Spiel gegen Zierenberg war ich wirklich schlecht. Aber ich glaube nicht, dass etwas so großartig Schlimmes passiert ist, dass ich suspendiert werden müsste.“

Eigentlich sollte der BC Sport die letzte Station in der aktiven Laufbahn des Fußballers sein. Hier wollte er – auch weil er sich mit seiner Familie in Kassel wohlfühlt – seine Karriere ausklingen lassen. Zunächst fing alles auch gut an: Nur fünf Monate nach seiner Kreuzbandverletzung lief er in der Kreisoberliga für den BC Sport auf. Mit dem Klub errang er am Saisonende die Vizemeisterschaft hinter dem TSV Hertingshausen. In der Aufstiegsrunde legten die Sportianer vier perfekte Begegnungen hin und stiegen bravourös in die Gruppenliga auf. Sogleich wurde das Team weiter verstärkt und ging nun neben dem zweiten Verein von Sponsor Klapp, dem Lichtenauer FV, in die neue Spielzeit.

Zum Saisonauftakt musste sich der BC Sport zunächst mit einem 3:3 gegen Vollmarshausen zufriedengeben, dann folgte am vergangenen Samstag eine 3:4-Pleite gegen Mitaufsteiger TSV Zierenberg – mit einem indisponierten Mimbala, der nach zwei Gegentreffern in der 15. Minute ausgewechselt wurde.

Und wie geht es für ihn nun weiter? „Ich bin da ganz tiefenentspannt. Fast jeden Tag bekomme ich Anfragen von Klubs, die mich gern verpflichten würden“, sagt Mimbala. Bereits seit Längerem gibt es Gerüchte, dass er sowohl bei Hessenligist KSV Baunatal als auch Verbandsliga-Aufsteiger Türkgücü ein Kandidat sein soll. Oder gibt es am Ende doch eine Rückkehr zum KSV Hessen Kassel? „Mal sehen, was die Zukunft bringt. Stand jetzt ist noch nichts entschieden“, so Mimbala.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.