Fußball-Bezirksliga: Nörten unterliegt Petershütte – Eintracht II siegt 2:1

0:6! SSV wie im Altenheim

Northeim. In der Fußball-Bezirksliga wurde der SSV Nörten-Hardenberg am Sonntag auf eigenem Platz von Tuspo Petershütte mit 6:0 förmlich überrollt. Eintracht Northeim II meldete mit dem 2:1-Sieg beim TSV Bremke das Ende der Niederlagenserie.

SSV Nörten-Hardenberg - TuSpo Petershütte 0:6 (0:2). „Im Altenheim war heute sicher mehr Bewegung als meine Spieler auf dem Platz abgeliefert haben“, nahm SSV-Trainer Marko Grube die Heimniederlage mit Galgenhumor. Der frühe Rückstand brachte nicht nur die Taktik der Nörtener durcheinander, sondern sorgte für komplette Verunsicherung. Enttäuschend war vor allem, dass sich die Akteure der Schwarz-Gelben kaum gegen die Niederlage stemmten, sondern sich nahezu widerstandslos in ihr Schicksal fügten. Allein Keeper Hillemann verhinderte noch mehr Gegentore. „Das war einfach nur halbherzig“, sagte der enttäuschte Grube.

Wegen des Mittwochspiels in Grone verzichtet der SSV-Trainer auf die Trainingseinheiten in dieser Woche. - Tore: 0:1 Jung (8.), 0:2 Knabe (36.), 0:3 Hartung (49.). 0:4 Jung (73.), 0:5 Knabe (83.), 0:6 Schmidt (88.).

SSV: Hillemann - Kunz, Wenzel, Engelhardt, Leifheit, Zeibig (75. Siebert), Lilienbecker, J. C. Wienecke - Armbrecht, Duymelinck (37. Dellemann).

TSV Bremke - Eintracht Northeim II 1:2 (1:1). Die Eintracht-Kicker können doch noch gewinnen! In Bremke legte die Mannschaft von Trainer Waldemar Schneider die schwarze Serie mit sechs Pleiten in Serie zu den Akten. Zwar mussten die Northeimer einem Rückstand (Strafstoß nach Blötz-Handspiel) nachlaufen, bekamen die Partie aber sicher in den Griff. Allerdings gelang erst elf Minuten vor dem Ende der längst überfällige Siegtreffer. - Tore: 1:0 Doll (15./HE), 1:1 Grünwaldt (30.), 1:2 Blötz (79.).

Eintracht: Dreger - Salfeld, Hofmann (90. Hesse), Hohmeier (63. Mill), Grünwaldt - Blötz, Hehn, Moschanin (88. Neufeld), R. Sieghan - Asllani, Rückert. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.