Fußball-Bezirksliga 4

3:2 gegen Sparta Göttingen: Erster Erfolg für den SV Groß-Ellershausen

+
Zweikampf: Ellershausens 3:2-Siegtorschütze Marco Dannheim (rechts) gegen Spartas Tobias Schütte.  

Göttingen. Mit einem 3:2 über Sparta Göttingen feierte der Bezirksliga-Aufsteiger SV Gr. Ellershausen/Hetjershausen seinen ersten Saisonsieg.

Außer dem Aufsteiger siegte vom Göttinger Sextett nur noch die SG Lenglern, die bei der Northeimer Oberliga-Reserve zu einem sicheren 3:1 kam. Bovenden holte zwar in Nörten einen Punkt (4:4), musste aber zwei vergebenen Zählern nachtrauern. Landesliga-Absteiger FC Grone (0:1 in Bilshausen) wartet weiter auf den ersten Sieg und Schlusslicht Bremke (1:4 gegen Petershütte; von diesem Spiel erhielten wir keine Informationen) weiter auf den ersten Punkt.

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen - Sparta Göttingen 3:2 (0:1). Mit dem eingewechselten J. Theune kam Schwung in die Angriffsbemühungen der Platzherren. „Bis dahin konnten wir allerdings“, gab SV-Trainer Andreas Riedel zu, „schon deutlich hinten liegen.“ Doch die Spartaner machten zu wenig aus ihren Möglichkeiten: „Mit halber Kraft kann man kein Spiel gewinnen“, war Spartas Trainer Enrico Weiß sauer auf seine Mannschaft, die vor der Pause gleich ein halbes Dutzend Chancen kläglich liegen ließ. „Wenn eine Mannschaft nicht gewinnen will, dann verliert sie eben am Ende.“ Beim Aufsteiger ist man dagegen mit drei Punkten aus den ersten drei Spielen zufrieden. - Tore: 0:1 Rudzki (7.), 1:1 J. Theune (68.), 2:1 Khan (74.), 2:2 Rudzki (87.), 3:2 Dannheim (88.).

SSV Nörten-Hardenberg - Bovender SV 4:4 (0:2). Vorher wäre man bei den Bovendern mit einem Punkt aus Nörten vollauf zufrieden gewesen. Nach den 96 Minuten ärgerte sich BSV-Coach Thomas Rusch über die beiden - nach einer 4:2-Führung (82.) - doch noch liegen gelassenen Zähler. - Tore: 0:1 Kaden (27.), 0:2 Kaden (31.), 1:2 Zeibig (60.), 1:3 Falinski (67.), 2:3 Keseling (73.), 2:4 Synofzik (82.), 3:4 Duymelinck (86.), 4:4 Keseling (90.+ 2). - Gelb-Rot: Engelhardt (SSV/84.).

FC Eintracht Northeim II - SG Lenglern 1:3 (0:1). Der zweite Sieg im dritten Spiel. Die mit drei Mann aus dem Oberliga-Kader verstärkten Gastgeber hielten bis zur Pause mit. Die beste FC-Chance hatte Hillemann mit einem Lattentreffer (29.). Der zweite Durchgang ging dann aber eindeutig an die Gäste. - Tore: 0:1 Beyazit (41.), 0:2 Beyazit (63.), 0:3 Hebeler (83.). 1:3 Köhler (90.).

SV Bilshausen - FC Grone 1:0 (1:0).Der Landesliga-Absteiger ist in der Bezirksliga noch nicht richtig angekommen. Allerdings war die zweite Niederlage im dritten Spiel nicht unvermeidlich: Schall (44. im Nachschuss nach einem Lattenabpraller), Bley, der in der 55. Minute einen Schritt zu spät kommt, Yazici, der am Bilshäuser Schlussmann scheitert (62.), und Henkies (mit Kopfball nach Freistoß/90.) hatten mehrfach Treffer auf dem Fuß. Der Sieg der Eichsfelder gehe aber schon in Ordnung, weil sie, so FC-Trainer Jelle Brinkwerth, die zweite Halbzeit dominierten. - Tor: 1:0 Wodarsch (30.),

Ferner: TSV Bremke/Ischenrode - TuSpo Petershütte 1:4 (1:4). Tore: 0:1 Sinram-Krückeberg (6.), 0:2 Schmidt (15.), 0:3 Schmidt (28.), 1:3 Souleiman (36.), 1:4 Jung (41.). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.