Bezirksliga: Keine Zeit zum Verschnaufen

Nörten-Hardenberg. Bereits am Mittwochabend (19 Uhr) können die Anhänger des SSV Nörten-Hardenberg das nächste Heimspiel ihrer Mannschaft in der Fußball-Bezirksliga gegen den TSV Bremke mitverfolgen.

SSV Nörten-Hardenberg - TSV Bremke. Dann muss der SSV die erste von drei ausgefallenen Heimpartien (nach Bremke kommen noch Grone und Bovenden) in Angriff nehmen. Zum ersten Mal treffen die Schwarz-Gelben in dieser Serie dabei auf den mit 24 Punkten nur einen Zähler weniger aufweisenden Tabellennachbarn. Die Bremker bekleckerten sich am Sonntag bei der 0:2-Heimniederlage gegen Schlusslicht SC Hainberg nicht gerade mit Ruhm und werden an der Bünte um Wiedergutmachung bemüht sein.

„Wir waren gegen Weende ein gleichwertiger Gegner“, stellte Fachwart Dieter Thiele nach der 1:2-Niederlage gegen den Spitzenreiter fest. Diese Leistung lässt die Nörtener hoffen, ihre Heimbilanz weiter verbessern zu können. Fehlen wird Lukas Leifheit, der gegen den SCW seine fünfte gelbe Karte kassiert hat. (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.