Bezirksliga: Knaller am zweiten Spieltag

Northeim. In der Fußball-Bezirksliga, die am 6./7. August startet, dauert es mit Blick auf die heimischen Teams nicht lange bis zum ersten Knaller. Schon am zweiten Spieltag hat der SSV Nörten-Hardenberg den FC Sülbeck/Immensen zum Derby zu Gast an der Bünte. Hier die ersten Gegner des Northeimer Quartetts:

SSV Nörten-Hardenberg

7. August: spielfrei

14. August: Heimspiel gegen FC Sülbeck/Immensen

21. August: Heimspiel gegen SV Südharz

27. August: Auswärtsspiel gegen SG Bergdörfer

4. September: Heimspiel gegen SG Werratal

FC Eintracht Northeim II

7. August: Heimspiel gegen SG Bergdörfer

14. August: Auswärtsspiel bei SG Werratal

21. August: Heimspiel gegen TuSpo Weser Gimte

28. August: Auswärtsspiel bei Sparta Göttingen

4. September: Heimspiel gegen SC Hainberg

FC Sülbeck/Immensen

7. August: Heimspiel gegen Bovender SV

14. August: Auswärtsspiel bei SSV Nörten-Hardenberg

21. August: Heimspiel gegen SV Bilshausen

28. August: Heimspiel gegen SV Südharz

4. September: Heimspiel gegen TSV Bremke

TSV Sudheim

7. August: Heimspiel gegen Sparta Göttingen

14. August: Auswärtsspiel bei SC Hainberg

21. August: Heimspiel gegen GW Hagenberg

28. August: Auswärtsspiel bei Bovender SV

4. September: Heimspiel gegen SV Bilshausen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.