Drei Mannschaften aus dem Landkreis Northeim absolvieren die 1. Runde

Bezirkspokal: Trio kickt daheim

Northeim. Durch die Bank Heimspiele haben die drei Mannschaften aus dem Landkreis Northeim in der 1. Runde des Fußball-Bezirkspokals zu absolvieren. Das ergab die Auslosung, die kürzlich stattfand.

Kreispokal-Sieger TSV Sudheim trifft auf TuSpo Weser Gimte, den Tabellenzweiten der vergangenen Serie aus der Bezirksliga. Eine nicht minder schwere Aufgabe wartet auf den SSV Nörten-Hardenberg. Die Schwarz-Gelben müssen an der Bünte gegen den Neu-Landesligisten FC Grone ran. Kreismeister FC Sülbeck/Immensen bekommt es mit Grün-Weiß Hagenberg zu tun.

Gespielt werden sollen die Erstrundenpartien am Sonntag, 31. Juli, ab 15 Uhr. Die zweite (7. August), die dritte (24. August) und auch die vierte Runde (7. September) schließen sich in kurzer Folge an. Das Viertelfinale steigt dann jedoch erst im April 2017.

Eintracht Northeim II darf nicht am Bezirkspokal teilnehmen. Reserve-Mannschaften sind nicht für diesen Wettbewerb zugelassen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.