Fußball-Bezirksliga: SG Denkershausen unterliegt mit 1:8

Böse Pleite in Lenglern

Northeim. In der Fußball-Bezirksliga kam die SG Denkershausen am Sonntag mit 1:8 bei der SG Lenglern böse unter die Räder. Die Niederlage des SSV Nörten-Hardenberg bei Tuspo Weser Gimte fiel mit 0:2 schon deutlich erträglicher aus. Die Partie in Bad Gandersheim (gegen den SC Hainberg) fiel aus.

SG Lenglern - SG Denkershausen 8:1 (2:0). Die Schlussphase wurde zu einem wahren Scheibenschießen für die Platzherren, die gegen die demoralisierten Denkershäuser nach Belieben trafen. „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Zur Pause sah es keinesfalls nach so einem Debakel aus“, sagte SG-Trainer Markus Schnepel gefasst. Bevor die anfangs verunsicherten Gastgeber nach einem kapitalen Schnitzer zur überraschenden Führung kamen, hatten die Denkershäuser durch Goldmann, Kehr und Urban gute Chancen, mit einem eigenen Torerfolg das Spiel in andere Bahnen zu lenken. - Tore: 1:0 Bianco (32.), 2:0 Hunger (33.), 3:0 Beyazit (47.), 3:1 Goldmann (71.), 4:1/5:1 Beyazit (75./78.), 6:1 Schweiger (84.), 7:1 Beyazit (86.), 8:1 Hunger (88.).

SG: Wendt - Goldmann, Lehrke (62. Corde), Oppermann, Souleiman - Beisse, Tröster, Bilbeber, Urban - Alawie (71. St. Neumann), Kehr.

TuSpo Weser Gimte - SSV Nörten-Hardenberg 2:0 (1:0). „Bei uns hat die Weihnachtszeit bereits begonnen. Wir verteilen schon mal ein paar Geschenke“, nahm SSV-Trainer Marko Grube die Niederlage mit Humor. In der Tat leisteten die Nörtener großzügige Unterstützung bei den Treffern der Gastgeber. Weil auch ansonsten im Spiel die Ordnung fehlte und nur wenig zusammenlief, verabschiedete sich der SSV mit einer verdienten Niederlage in die Winterpause.

Künftig wird Christian Wenzel, der im Sommer noch eine Pause eingelegt hatte, wieder zum SSV-Kader gehören. - Tore: 1:0 Pietri (37.), 2:0 Henrich (68.).

SSV: Hillemann - Grasmück (70. Stietenroth), Keseling, Stief, Pfeufer - Leifheit, Horst, Sosinski, Flentje (56. Duymelinck) - Pomper, S. Thiele. (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.