Fußball-Bezirksliga: Eintracht Northeim II besiegt Bilshausen – Kein Spiel in Nörten

Dreger hält hinten dicht

Da kommt er geflogen: Northeims Tobias Rückert schirmt gegen einen Bilshäuser den Ball ab. Foto: osx

Northeim. Der FC Eintracht Northeim II blickt in der Fußball-Bezirksliga wieder nach oben. Gegen den Tabellennachbarn SV Bilshausen schaffte die Mannschaft von Trainer Waldemar Schneider am Sonntag einen 3:0-Sieg und überholte die Eichsfelder damit in der Tabelle. Die Partie des SSV Nörten-Hardenberg gegen Sparta Göttingen fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.

FC Eintracht Northeim II - SV Bilshausen 3:0 (0:0). Im zweiten Spiel auf dem neuen Kunstrasen feierten die Gastgeber den zweiten Sieg. Trotz der nicht unbedingt fußballfreundlichen Temperaturen verfolgten fast 150 Zuschauer die Partie.

In Durchgang eins hatten es Carim Blötz (16.) und Silvan Steinhoff (27.) auf dem Fuß, ihre Mannschaft in Führung zu schießen, allerdings ohne die nötige Präzision. Dagegen schafften es die Gäste sogar, den Ball im Eintracht-Tor unterzubringen (22.), doch der Linienrichter zeigte richtigerweise Abseits an.

Doch so ganz ohne Treffer sollte die Partie dann doch nicht bleiben. Die Eintracht-Führung fiel so ein wenig aus dem Nichts heraus. Nach feiner Einzelleistung traf Steinhoff (55.). Darauf reagierten die Bilshäuser, in deren Reihen auch der Ex-Northeimer Drafi Heinrichs stand, mit einer verstärkten Offensive. In dieser Phase wurde FC-Schlussmann Patrice Dreger zum großen Rückhalt. Er machte gleich fünf beste Chancen der Bilshäuser zunichte und hatte damit sehr großen Anteil am Sieg.

Für die Vorentscheidung sorgte Martin Neufeld mit dem zweiten Treffer (73.). Das Kopfballtor von Michael Knarr (82.) brach dann endgültig den Widerstand der Bilshäuser, die sich damit trösten durften, dass der Eintracht-Erfolg zu hoch ausfiel. „In der zweiten Hälfte hat die Mannschaft gut gespielt“, lobte Betreuer Uli Höcker. - Tore: 1:0 Steinhoff (55.), 2:0 Neufeld (73.), 3:0 Knarr (82.).

Eintracht: Dreger - Hohmeier, R. Sieghan, Piatzeck, Hesse (69. Jöken) - Oberbeck, Moschanin (46. Knarr), Steinhoff, Blötz - Neufeld (78. Iskam), Rückert. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.