Tuspo Weser Gimte behauptet sich bei der SG Bergdörfer

Dritter Sieg in Folge

Abklatschen: Toni Pietri (hier links mit Hendrik Scharfen) sorgte für die Gimter Führung. Foto: Brandenstein

Duderstadt. In der Fußball-Bezirksliga hält die Erfolgsserie von Spitzenreiter TuSpo Weser Gimte an. Mit dem 2:0 (0:0) bei der SG Bergdörfer feierte das Team von Trainer Matthias Weise den dritten Sieg in Folge und blieb zum fünften Mal in Serie ungeschlagen.

„Das war völlig verdient“, zeigte sich Weise mit der Vorstellung seiner Mannschaft zufrieden. Zwar habe man es im ersten Spielabschnitt versäumt, aus den sich bietenden Chancen Tore zu machen. „Da hätten wir bereits mehrmals in Führung gehen müssen“, monierte er. Nach dem Seitenwechsel aber habe der Führungstreffer von Eltioni Pietri, der von Kai Armbrust bedient wurde und SG-Keeper Patrick Otto keine Abwehrchance ließ, schnell für Ruhe gesorgt (53.). Als die Gastgeber dann in dem Versuch, zumindest einen Punkt in Duderstadt zu behalten, hinten immer mehr aufmachen mussten, war es Armbrust selbst, der für die vorzeitige Entscheidung sorgte. Wie zuvor Eltioni ging er nach einem Steilpass von Niklas Rönnfeldt auf und davon und schob das Leder an Otto vorbei zum 2:0 in die Maschen (73.).

„Wie verdient dieser Erfolg am Ende tatsächlich war, zeigt wohl am besten die Tatsache, dass Maximilian Zunker im Tor während der gesamten 90 Minuten nicht eine einzige Parade zeigen musste“, meinte Weise. Am kommenden Sonntag geht es für die Gimter zuhause gegen den SC Hainberg. Sollten sie ihre Form konservieren können und auch weiterhin so erfolgreich Fußball spielen, dürfte es die Konkurrenz schwer haben, sie vom Platz an der Sonne zu verdrängen. TuSpo Weser Gimte: Zunker – Hayn, Schreer, Abeln, Nüsse – Pietri (70. Weise), Glogic, Franke, Bock (80. Remmert) – Armbrust (90+1 Hasanovoic), Scharfen. Tore: 0:1 Pietri (53.), 0:2 Armbrust (73.). (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.