Fußball-Bezirksliga: Northeim II und Nörten sind bereits Mittwoch wieder gefordert

Die ersten Punkte sollen her

Carim Blötz

Northeim. Englische Woche in der Fußball-Bezirksliga: Bei Aufsteiger 1. FC Freiheit steht für den SSV Nörten-Hardenberg am Mittwoch das erste Auswärtsspiel der Saison an. Auch die Reserve von Eintracht Northeim muss vor fremder Kulisse antreten. Der Gastgeber heißt SV Breitenberg. Los geht es je um 19 Uhr.

SV Breitenberg - Eintracht Northeim II. Die sonntägliche 0:4-Niederlage gegen Grone traf Eintracht-Trainer Waldemar Schneider nicht unvorbereitet. Immerhin können die jungen Kicker nun ihre Lehren aus dem Vergleich mit einem cleveren Gegner ziehen. Nicht nur dass derzeit einige Spieler von ihrer Bestform noch ein gutes Stück entfernt sind, ist auch der Kader aktuell recht überschaubar. Gegen Grone hatte Schneider nur drei Auswechselspieler auf der Bank.

Trotz der Auftaktniederlage in der neuen Spielklasse gab es dennoch Positives. So lässt die solide Leistung von Carim Blötz im Mittelfeld für die Zukunft hoffen. Breitenberg verlor sein erstes Saisonspiel ebenfalls. Bei der SG Bergdörfer gab es eine 0:2-Niederlage.

1. FC Freiheit - SSV Nörten-Hardenberg. Bei den Schwarz-Gelben hatte man sich den Saisonauftakt etwas anders vorgestellt, schließlich büßte der SSV mit dem 1:3 gegen den TSV Bremke/Ischenrode bereits im ersten Spiel seinen Heimnimbus ein. Die Enttäuschung an der Bünte ist also durchaus nachvollziehbar, gab doch der SSV mit überzeugenden Leistungen in den Vorbereitungsspielen durchaus Anlass zu großen Hoffnungen.

„Wir müssen dem Gegner unser Spiel aufzwingen und über Kampf in die Partie finden“, sagt Teammanager Detlef Ott und wünscht sich mehr Bissigkeit von seinen Akteuren.

Für die nächsten drei Spiele agiert Ott gemeinsam mit den Co-Trainern Tillman Koch und Chris Hendrik Engelhardt als Vertreter des im Urlaub weil-enden Übungsleiters Marko Grube. „Wir müssen in Freiheit gewinnen, um einen Fehlstart abzuwenden“, macht Ott deutlich. Der Aufsteiger aus dem Osteroder Vorort kassierte zum Auftakt eine heftige 0:7-Pleite bei Tuspo Weser Gimte. Nörten ist favorisiert. (osx) Archivfoto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.