Trainingsauftakt: Die Neuzugänge des Bezirksligisten sind nicht älter als 19 Jahre

Gimte hält sich zurück

Trainingsauftakt beim Tuspo Gimte mit Neuzugängen: Kilian Stracke (hinten von links), Trainer Matthias Weise, Co-Trainer Mario Bock, Luca Andrecht, (vorne von links) Ahmet Demirtas und Mustafa-Berkay Gökceoglu Foto: Brandenstein

Hann. Münden. Mit 18 Spielern startete Fußball-Bezirksligist Tuspo Weser Gimte am Sonntagmorgen in Volkmarshausen in die Saisonvorbereitung. Sechs Wochen harte Arbeit liegen vor der Mannschaft, denn die körperliche Verfassung zum Ende der abgelaufenen Serie war nicht die beste.

Externe Neuzugänge präsentierte der Tuspo mit Luca Andrecht (19, zuletzt 1. SC 05) nur einen. Ansonsten tummelten sich viele Spieler aus der bisherigen A-Jugend auf dem Sportplatz Roter Sand. Und ein Gastspieler: Kevin Camara. Der Stürmer hat sich bei Kreisligist Türkgücü Münden abgemeldet, weiß nach eigener Aussage aber noch nicht, wo er künftig spielen wird.

Die Gimter Zielsetzung bleibt unverändert: Positiv in der Liga mitmischen und – wie es Trainer Matthias Weise sagt – „denen wehtun, die Geld in die Hand nehmen. Das sind in der Bezirksliga wieder genügend Mannschaften“. Als Topfavorit auf die Meisterschaft sieht er Landesliga-Absteiger 1. SC Göttingen 05.

Von den eigenen Chancen auf einen der vorderen Plätze will der Mitfavorit der abgelaufenen Serie erst mal nichts wissen. „Wir haben laut vorläufigem Spielplan ab Mitte August mit der Partie bei Sparta, dem Heimspiel gegen das aufgerüstete Lenglern und der Fahrt nach Bilshausen einen schweren Saisonauftakt. Diese Spiele kannst du auch alle verlieren“, ist Weise vorsichtig. Absolut positiv dürfte aber sein, dass die Gimter bestens eingespielt sein werden. Denn Abgänge hat es außer dem einige Male eingesetzten Anthimos Selala nicht gegeben.

Weises neuer Co-Trainer Mario Bock will so oft wie möglich im Training dabei sein: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, nach Jahren im Nachwuchsbereich nun für eine Männermannschaft mitverantwortlich zu sein.“

Auf das obligatorische Bild der Neuzugänge kamen neben Luca Andrecht drei eigene A-Jugendliche: Kilian Stracke, Ahmet Demirtas und Berkay Gökceoglu. Natürlich gehört auch der schon sehr erfolgreich eingesetzte Leon Fromm zum Aufgebot. Drei weitere Nachwuchsspieler fallen erst mal wegen eines Auslandsaufenthaltes für ein Dreivierteljahr aus.

Am 30. Juli steht das erste Pflichtspiel an: Im Bezirkspokal gastieren die Gimter beim Kreispokalsieger SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. Testspiele: 21.7., 19 Uhr, in Immenhausen; 23.7., 16 Uhr, bei SG Werratal/Hessen; 28.7., 19 Uhr, in Westuffeln.

Von Manuel Brandenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.