Bezirksliga: Schwache Leistung in Bilshausen

Gimte verliert erneut

Sein Anschlusstor kam zu spät: Gimtes Dennis Behrens verlor in Bilshausen.

Hann.Münden. Nach der unglücklichen Niederlage unter der Woche beim FC Grone, verlor der Tuspo Gimte auch das Spiel in Bilshausen. Am Ende hieß es 1:2 (0:1) aus Gimter Sicht. Dank dem guten Torverhältnis hält sich die Mannschaft von Trainer Matthias Weise aber noch im Tabellenmittelfeld.

Weise war nach dem Spiel enttäuscht: „Es gibt eine Diskrepanz in dem was die Mannschaft leisten könnte und in dem, was sie heute abgerufen hat.“ Der Übungsleiter vermisste Leidenschaft, aber auch Laufbereitschaft. Denn in der ersten Hälfte wurden die Gimter in der 25. Minute von einem Konter überrumpelt. Zwar hatte Gimte in den erste 45 Minuten auch einige gute Chancen, Spielfluss kam aber trotzdem kaum auf. „Wir sind nie ins Spiel gekommen“, bemerkte Weise, der zudem früh umstellen musste.

Volkan Osmanko musste nach einem Muskelfaserriss noch vor dem Seitenwechsel ausgewechselt werden. Andreas Kilian blieb in der Kabine aufgrund einer Wadenzerrung. Gar nicht erst im Kader stand Ervin Glogic, den Weise schmerzlich vermisste. Denn Spielkultur war kaum vorhanden, auch nicht in Hälfte zwei. In der 79. Minute bedankte sich wieder Bilshausen nach einem Konter für das mangelnde Rückzugsverhalten der Gimter.

Der Anschlusstreffer von Dennis Behrens nach Flanke von Fabio Chittano kam zu spät. Zwar hatte Gimte in der hektischen Schlussphase noch gute Gelegenheiten, vergab diese aber. „Das wäre auch nicht unbedingt verdient gewesen. Der Sieg für Bilshausen geht in Ordnung“, so Weise. Am Mittwoch geht es bereits weiter. Dann ist Gimte zu Gast in Lenglern, die bislang jedes Spiel gewonnen haben.

Gimte: Zunker - Wedel (83. Chittano), Kilian (46. Köhler), Schreer, Osmanko (32. Hayn) - Franke, Behrens, Scharfen, Pietri - Quentin, Armbrust

SR: Georg Everwand

Tore: 1:0 Hungerland (25.), 2:0 Strüber (79.), 2:1 Behrens (86.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.