Fußball-Bezirksliga: Nörten gewinnt das letzte Saisonspiel in Göttingen – Northeim II holt 3:3 beim SV Bilshausen

Grube verabschiedet sich mit drei Auswärtspunkten

Julian Keseling

Northeim. Einen gelungenen Saisonabschluss in der Fußball-Bezirksliga haben die Kicker des SSV Nörten-Hardenberg am Freitag ihrem scheidenden Trainer Marko Grube bereitet. Bei Sparta Göttingen wurde 1:0 gewonnen. Eintracht Northeim II holte am Sonntag beim SV Bilshausen zum Ausstand ein 3:3.

Sparta Göttingen - SSV Nörten-Hardenberg 0:1 (0:1). „Dass wir im letzten Spiel unsere Negativserie gegen Sparta brechen konnten, ist klasse“, sagte Grube nach seinen letzten 90 Minuten auf der Trainerbank. Doch nicht nur der Sieg, auch die Art und Weise, wie seine Jungs auftraten, machten ihn zufrieden. „Wir hätten das Spiel auch 4:0 gewinnen können“, bilanzierte er.

Die Chance zur frühen Führung hatte Lucas Duymelinck (12.), dessen Schuss am Pfosten landete. Nachdem Sparta-Keeper Theune mit einer Glanztat einen Gegentreffer gerade so verhindern konnte (26), fiel Tor des Abends doch noch vor dem Seitenwechsel, als der zur SVG Göttingen wechselnde Julian Keseling per Kopf zur Stelle war. Sekunden vor dem Ende stand dem SSV dann auch noch das Glück zur Seite. So blieb es bei den drei Punkten für Nörten. - Tor: 0:1 Keseling (29.).

SSV: Hillemann - Kunz, Wenzel, Horst, Siebert (89. Leifheit) - Stief, Keseling, Lilienbecker, J. C. Wienecke (78. D. Grube) - Armbrecht (73. S. Thiele), Duymelinck.

SV Bilshausen - Eintracht Northeim II 3:3 (1:0). In der rasanten Auseinandersetzung kam die Eintracht-Reserve in der Nachspielzeit um den schon sicher geglaubten Sieg. Zwei Minuten zuvor musste Silvan Steinhoff nach einem Revanchefoul mit Gelb-Rot vom Platz. Zwar besaßen die Northeimer durch Steinhoff und Moschanin die besseren Tormöglichkeiten und auch mehr Spielanteile, was sich aber nicht zahlenmäßig niederschlug.

Mit Ilja Gassmann stand ein Feldspieler im Tor. Tobias Rückert beschloss seine Spielzeit bei der Eintracht mit einem Torerfolg. - Tore: 1:0 Rosenthal (14.), 1:1 Steinhoff (48.), 2:1 Hungerland (51.), 2:2 Rückert (71.), 2:3 Iskam (76.), 3:3 Heinrichs (90.+3)

Eintracht: Gassmann - Piatzeck, Hohmeier (87. Oberbeck), Hesse, Hofmann - Grünwaldt (46. Iskam), Nutt, Steinhoff, Blötz - Moschanin, Mill (55. Rückert). (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.