Bezirksliga: Gimte ist am Sonntag zu Gast in Bilshausen

Der Last-Minute-Klub

Treffen am Sonntag auf Bilshausen: Gimtes Nils Quentin (links) und Kai Armbrust. Foto: Brandenstein

Hann.Münden. Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten. Warum der Text mit dieser Binse anfängt? Keine Mannschaft weiß das besser, als der kommende Gegner von Fußball-Bezirksligist Tuspo Gimte: SV Bilshausen.

Zwei Spieltag sind bislang absolviert und Bilshausen hat einen Punkt auf dem Konto. Gegen Landesligaabsteiger Petershüte verlor die Mannschaft 1:2 - das entscheidende Gegentor fiel in der 89. Minute. Gegen Dostluk Osterode sah es am Mittwoch nach einer weiteren Niederlage aus. 0:2 stand es nach 89 Minuten, doch dann traf Bilshausen noch zweimal, holte so den ersten Punkt. „Unser Gegner stellt eine kampfstarke Mannschaft. Das Team hat keinen Starspieler, sondern lebt vom Kollektiv. Da werden wir uns ganz schön strecken müssen“, sagt Tuspo-Coach Matthias Weise. Trotz der 1:2-Niederlage in Grone am Mittwoch zeigte sich Weise zufrieden mit der Entwicklung seiner Mannschaft. „Das Spiel war richtig gut. Ein Remis wäre sicher gerecht gewesen, der Groner Torwart hat den Sieg festgehalten. Jetzt am Wochenende müssen wir unsere Chancen einfach besser nutzen“, fordert Weise. Denn es steht wieder eine englische Woche an. Am Sonntag in Bilshausen, am Mittwoch beim Tabellenvierten Lenglern und dann steht am Sonntag wieder das Rückspiel gegen Grone an. „Das sind schon viele Spiele. Ich habe aber einen großen Kader und die Jungs sind alle fit“, sagt Weise. Eine Punktevorgabe für die kommenden drei Spiele innerhalb von sieben Tagen wollte sich Weise dennoch nicht entlocken lassen. Trotzdem will der Coach natürlich in der Tabelle oben dranbleiben.

Für das Spiel in Bilshausen steht ihm am Sonntag der komplette Kader zur Verfügung.

Von Daniel Schneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.