Fußball-Bezirksliga 4: 3:1-Sieg über Bremke

Bovender SV muss bangen

Zweifacher Torschütze: Bovendens Julien Hain (links) kommt gegen Bremkes Dominique Brandes zum Flanken. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Bis auf das Spiel des Bovender SV gegen den TSV Bremke/Ischenrode auf dem Bovender Kunstrasenplatz wurden alle anderen Partien in der Fußball-Bezirksliga 4 aufgrund widriger Platzverhältnisse abgesagt.

Bovender SV - TSV Bremke/Ischenrode 3:1 (2:0). Für gut 20 Minuten mussten die Hausherren um den Sieg bangen: „Nachdem wir zur Pause noch deutlich zu niedrig führten“, berichtet BSV-Trainer Thomas Rusch, „überraschte uns der Gast direkt nach dem Wiederanpfiff mit dem Anschlusstreffer. Der TSV Bremke hat dann mit drei Spitzen alles auf eine Karte gesetzt und unsere Abwehr für gut 20 Minuten unter Dauerdruck gesetzt. Die aber hat den Härtetest bestanden.“

In Bovenden ist man gerade angesichts des bestenfalls durchwachsenen Saisonstarts mit den nun 20 Punkten aus bisher 14 Spielen vollauf zufrieden. - Tore: 1:0 Hain (5.), 2:0 Hain (22.), 2:1 Doll (46.), 3:1 Noureddine (85.). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.