Nörten bringt die Punkte aus Lasfelde mit

Leonard Pomper

Lasfelde. Mit einer gerade in der zweiten Halbzeit starken Vorstellung in Lasfelde hat sich Fußball-Bezirksligist SSV Nörten-Hardenberg am Mittwochabend einen 3:1-Sieg gegen TuSpo Petershütte gesichert. Die Teams hatten die Partie vom letzten Spieltag vorgezogen.

TuSpo Petershütte - SSV Nörten-Hardenberg 1:3 (1:1). Mit seinen zwei Treffern drehte Lucas Duymelinck die Partie. Seine Mannschaftskameraden hatten ihm jeweils mustergültig die Vorarbeit geliefert. Bester Nörtener war Leonard Pomper, der im Mittelfeld vorbildlich arbeitete. Speziell nach der Pause dominierte der SSV mit einer starken Teamleistung. „Ich bin überrascht, wie gut die Jungs auftreten. Man darf nicht vergessen, dass wir gefühlt schon ewig von einer englischen Woche in die nächste unterwegs sind“, sagte Teammanager Detlef Ott. - Tore: 1:0 Schmidt (13.), 1:1/1:2 Duymelinck (29./52.), 1:3 Stief (81.).

SSV: Hillemann - Friedrichs, Horst, Leifheit (53. Grube), Siebert - Zeibig, Stief, Pomper, J. C. Wienecke - Grube-Koch (81. Kunz), Duymelinck. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.