Fußball-Bezirksliga: Auch Northeim II erfolgreich

Nörten lässt Sparta keine Chance

Northeim. Mit einem souveränen 4:0-Heimsieg über Sparta Göttingen ist der SSV Nörten-Hardenberg am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Einen glücklichen 1:0-Erfolg landete Eintracht Northeim II über den Bovender SV.

SSV Nörten-Hardenberg - Sparta Göttingen 4:0 (1:0). „Wir haben heute einiges richtiger gemacht, was noch am letzten Sonntag schief gelaufen ist. Und der Gegner war zudem nicht so clever“, beurteilte SSV-Trainer Jan Diederich die Leistung seiner Mannen gegen Sparta. Zwar ließ sich seine Elf von der zeitweisen Hektik anstecken, hatte aber spätestens mit dem 2:0 (dem elften Treffer von Duymelinck) die Punkte unter Dach und Fach. Mit Chris Hendrik Engelhardt und dem kurz zuvor eingewechselten Lukas Leifheit trafen zwei Spieler, die sonst eher selten in der Torstatistik auftauchen. - Tore: 1:0 Engelhardt (14.), 2:0 Duymelinck (49.), 3:0 Leifheit (77.), 4:0 Duymelinck (88.).

SSV: Hillemann - Engelhardt, Friedrichs, Kunz, Grasmück - Siebert (81. Armbrecht), Zeibig, Stief, Grube (74. Leifheit) - J. C. Wienecke, Duymelinck.

Eintracht Northeim II - Bovender SV 1:0 (0:0). „Heute hat die Mannschaft den Papst in der Tasche gehabt“, sprach Eintracht-Betreuer Uli Höcker von einem schmeichelhaften Sieg. Großen Anteil daran hatte Torhüter Dustin Schiller, der einige hochkarätige Chancen der Bovender zunichte machte. Der entscheidende Treffer entsprang zudem einem Strafstoß. Der erst drei Minuten auf dem Feld befindliche Paul Mill vollstreckte sicher gegen Gästekeeper Eslami. - Tor: 1:0 Mill (80./FE).

Eintracht: Schiller - Leifholz, Eckermann, P. Hofmann, Hohmeier - R. Sieghan, Weinhardt, Dreese (55. Fahrtmann), Nutt - Asllani (77. Mill), Moschanin (65. E. Köhler). (osx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.