Fußball-Bezirksliga: SSV verliert 0:3 – Sudheim bringt einen Punkt aus Bremke mit

Nörtens Serie reißt gegen Gimte

Erzielte zwei Tore für den TSV Sudheim: Hussein Ghazi

Northeim. Auf dem Rattwerder in Hann. Münden endete am Sonntag die Erfolgsserie des SSV Nörten-Hardenberg in der Fußball-Bezirksliga. Gimte gewann 3:0. Ein 3:3 trotzte der TSV Sudheim dem Spitzenreiter TSV Bremke ab.

TuSpo Weser Gimte - SSV Nörten-Hardenberg 3:0 (1:0). Die Gimter Führung kurz vor dem Pausenpfiff war ganz bitter für den bis dahin gleichwertigen SSV. „Wir haben heute nicht zu unserem Spiel gefunden und Gimte förmlich zum Toreschießen eingeladen“, analysierte SSV-Trainer Jan Diederich die erste Niederlage. - Tore: 1:0 Despotovic (43.), 2:0 Armbrust (87.), 3:0 Fromm (90.).

SSV: Hillemann - Grasmück, Horst, Friedrichs (61. Armbrecht), Kunz - Stief, Grube (56. Dellemann), Zeibig, Siebert (46. Engelhardt) - Wienecke, Duymelinck.

GW Hagenberg - Eintracht Northeim II 1:6 (0:3). Der Northeimer Sieg stand zu keiner Zeit in Frage. Getrübt wird die Freude durch eine Fußverletzung von Rafael Sieghan aus einem Zweikampf mit dem Ex-Northeimer Thamm. - Tore: 0:1 Weinhardt (10.), 0:2 Asllani (36.), 0:3 Moschanin (45.), 1:3 Weiss (61.), 1:4 Moschanin (63./FE), 1:5 Asllani (67.), 1:6 J. Hofmann (80.).

Eintracht: Arslan - Leifholz (53. Fahrtmann), Eckermann, P. Hofmann, Hohmeier - R. Sieghan (77. Dreese), Rogalla, Weinhardt, Nutt - Moschanin (69. J. Hofmann), Asllani.

TSV Bremke - TSV Sudheim 3:3 (1:2). Hätte Bremkes Spielertrainer Björn Nolte drei Minuten vor dem Abpfiff nicht zum 3:3 getroffen, der TSV wäre als Tabellenführer aus Bremke abgereist. Aber auch so war Trainer Rüdiger Schulz („Die Truppe hat sich gut präsentiert“) mit der Leistung seiner Elf zufrieden, schließlich fehlten Sleiman, Ditz, Hildebrandt und Torhüter Lesch. - Tore: 0:1/0:2 H. Ghazi (9./16.), 1:2 Krenzek (24./FE), 2:2 Denecke (59.), 2:3 Statz (61.), 3:3 Nolte (87.).

TSV: Klindt - Rahmani, Weidele, Braun, B. Ghazi - Gümüs, Schmitz (70. Hehn), Bendroth (86. Grünwald), Statz - H. Ghazi (87. Wagner), Cibil.

SG Bergdörfer - FC Sülbeck/Immensen 0:0. „Für uns war heute mehr drin“, sprach FC-Betreuer Helmut Rabbe von einem vergebenen Sieg. Bereits zu Anfang hätten Niesmann und Breitenstein die Weichen dazu stellen können.

FC: Scheider - Hartmann, Draheim, Pach, Fr. Papenberg, T. Grobecker, (90. Engelke), K. Grobecker (64. Neumann), Bühring (83. Ahlborn), Niesmann - Breitenstein, Ph. Papenberg. (osx) Fotos: osx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.