Fußball-Bezirksliga: Sudheim verliert unnötig in Bilshausen – Nörten feiert Sieg

Pleite in der Nachspielzeit

Manuel Pfeufer

Northeim. Bittere Niederlage für den abstiegsbedrohten TSV Sudheim in der Fußball-Bezirksliga: In der Nachspielzeit kassierten die Grün-Gelben am Mittwochabend im Nachholspiel den entscheidenden Treffer zur 0:1-Niederlage beim SV Bilshausen. Der SSV Nörten-Hardenberg verteidigte Platz drei mit dem 2:1-Sieg bei der SG Werratal, Sülbeck/Immensen unterlag beim TSV Bremke mit 1:2.

SV Bilshausen - TSV Sudheim 1:0 (0:0). Schlimmer hätte es für den TSV nicht kommen können, denn der entscheidende Treffer war zugleich die letzte Aktion der Partie. „Wir hatten die Chancen, hier sogar zu gewinnen und bekommen dann so ein dummes Gegentor“, ärgerte sich TSV-Trainer Rüdiger Schulz. Nach der ausgeglichenen Partie war für die Sudheimer extrem ärgerlich, dass sie in drei aussichtsreichen Szenen den Ball einfach nicht über die gegnerische Torlinie bekamen. Dagegen hatte ein Freistoß für den TSV nach einem rüden Foul an Hussein Ghazi und Rot für Bilshausens Mager folgenschwere Auswirkungen, denn daraus resultierte im weiteren Verlauf der Gegentreffer. - Tor: 1:0 Krautwurst (90.+1).

TSV: Lesch - A. Wagner (62. Cibil), Heisig, Gümüs - Trabelsi (89. Kahya), Hildebrandt, G. Wagner, Statz, Schmitz - N. Ellies (72. H. Ghazi), Ditz.

SG Werratal - SSV Nörten-Hardenberg 1:2 (1:0). In Hedemünden wechselte Trainer Jan Diederich den Sieg ein. Aus ihrer spielerischen Dominanz schlugen die Nörtener kein Kapital. Stattdessen begünstigten sie mit einem Ballverlust die überraschende Führung der Hausherren. Die entscheidenden Impulse kamen dann von der Bank, als Diederich mit Simon Thiele und Manuel Pfeufer zwei Joker aufs Feld schickte, die den Sieg sicherten. „In den Schlussminuten hat die Abwehr den Vorsprung leidenschaftlich vertei- digt“, sagte Diederich. - Tore: 1:0 Bisevac (33.), 1:1 S. Thiele (55.), 1:2 Pfeufer (75.).

SSV: Hillemann - Horst, Friedrichs, Kunz (11. F. Thiele), Stief - Zeibig, Grube (46. S. Thiele), J. C. Wienecke, Pomper - Grube-Koch, Armbrecht (46. Pfeufer).

TSV Bremke - FC Sülbeck/Immensen 2:1 (1:0). Der FC hielt die Auseinandersetzung über weite Strecken offen und hätte durchaus einen Punkt mitnehmen können. Allerdings agierten die Gastgeber in der Schlussphase einfach druckvoller. - Tore: 1:0 Wittkowski (21./FE), 1:1 Warnecke (54.), 2:1 Denecke (82.).

FC: Scheider - Fr. Papenberg, Ph. Papenberg, Pach, Wielert - Draheim (86. Hoffmann), T. Grobecker (52. K. Grobecker), Mädge, Niesmann - Neumann (65. Bühring), Warnecke. (osx) Foto: SSV Nörten/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.