Fußball-Bezirksliga 4: Neuling Hagenberg vorn

„Poldi“ trifft viermal, Grone siegt knapp

Gregor Podolczak

Göttingen. Der große Gewinner des zweiten Spieltags in der Fußball-Bezirksliga 4 war Grün-Weiß Hagenberg. Mit Gregor Podolczak, der beim 6:0 gegen Bremke viermal traf, stellte der Aufsteiger auch den Mann des Tages.

Hagenbergs Teammanager Jan Steiger lobte sieben Spieler seiner Mannschaft über den grünen Klee. Herausragend natürlich „Grün-Weiß-Poldi“, der die ersten und letzten beiden Treffer markierte. Dass die Elf von Trainer Oliver Gräbel oben mitspielen wird, dürfte bereits feststehen. Ein gutes halbes Dutzend ehemaliger Oberliga-Spieler verleihen dem Team eine Klasse, die ihresgleichen in dieser Liga sucht. Zuletzt holte Grün-Weiß Hagenberg auch noch Ex-05-Torjäger Robert Crespo. Bitter: Laurenz Strassemeyer (neu von der SVG) schied mit Wadenbeinbruch aus.

Ein Klassespiel sahen auch die Fans in Grone, wo sich der FC einen packenden, temporeichen Kampf mit Gimte lieferte. Die Partie hatte mindestens Landesliga-, wenn nicht gar Oberliga-Format. Zweimal gab es noch Rettungsaktionen auf der Torlinie: Mathis Gleitze bewahrte Grone vorm 2:2, im Gegenzug verhinderte Tuspo-Torwart Zunker das 3:1 bei Kochs Schuss. Dieses Spiel machte richtig Spaß! (gsd/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.