1:1 in Bovenden – Lukas Bock trifft zum Ausgleich

SG Werratal erkämpft Punkt zum Saisonstart

Lukas Bock schießt den Ball
+
Das konnte sich sehen lassen: Lukas Bock trifft zum 1:1.

Einen hochverdienten Punktgewinn feierten die Bezirksliga-Fußballer der SG Werratal zum Saisonauftakt mit dem 1:1 (1:1) beim Bovender SV.

Bovenden – Obwohl erneut ersatzgeschwächt angetreten (mit Kai Armbrust fehlte eine wichtige Offensivkraft und mit André Thüne ein Abwehrspezialist), waren die Werrataler den hoch gehandelten Bovendern von Beginn an ebenbürtig. Mit einem fehlerfrei agierenden Daniel Hartje zwischen den Pfosten, einer gut funktionierenden Vierer-Abwehrkette mit Torben Buhre und Hussein Salman in der Mitte, einem davor arbeitenden Mirko Wasmuth als Bindeglied zum offensiv ausgerichteten Mittelfeld und einem Fabian Winter in der Spitze, der immer wieder Löcher für seine Mitspieler riss, waren die Gäste zunächst sogar das torgefährlichere Team. Nach 13 Minuten konnten sich die Bovender bei ihrem Schlussmann Nagels bedanken, als dieser einen gefährlichen 13m-Schuss von Fabian Winter gerade noch entschärfte. Eine Minute später hatte Fabians Bruder Jonas Winter dann Pech, als sein Schuss vom linken Strafraumeck aus nur knapp über die Latte strich.

Völlig überraschend (und zu diesem Zeitpunkt auch alles andere als verdient) dann die BSV-Führung. Einen kapitalen Bock von Torben Buhre, der den Ball am eigenen Strafraum an Dennis Falinski verlor, nutzte dieser eiskalt zum 1:0 (38.). Quasi im Gegenzug fand dann aber Linksaußen Lukas Bock die passende Antwort, als er sich in den Strafraum schmuggelte, sich nach schöner Vorarbeit von Marc Glatter ein Herz nahm und das Leder Volley aus zentraler Position zum 1:1 unter die Latte hämmerte.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie ausgeglichen, allerdings mit einem klaren Chancenplus auf Seiten der SG. Lukas Bock, Mirko Wasmuth und der spät eingewechselte Leon Fromm vergaben jedoch aus aussichtsreichen Positionen. „Ich bin heute sehr zufrieden mit den Jungs“, freute sich Alexander Winter auch über das Remis. „Das war taktisch, spielerisch und kämpferisch eine ganz starke Vorstellung.“

SG Werratal: Hartje – Guthardt, Buhre, Salman (71. O. Wasmuth), J. Winter – M. Wasmuth – Bock (85. Wallner), Hildebrand, Glatter, Suslik – F. Winter (79. Fromm).

Tore: 1:0 Falinski (38.), 1:1 Bock (39.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.