Lenglern in Abstiegsgefahr - Bremke muss aufpassen

Fußball-Bezirksliga 4: Sparta Göttingen und Göttingen 05 im Gleichschritt

+
Foul! Bovendens Helge Kaden (links) wird von Northeims Marius Nutt von den Beinen geholt.

Göttingen. In der Fußball-Bezirksliga 4 hält der Titel-Zweikampf zwischen Sparta Göttingen (44 Punkte aus 20 Spielen) und dem SC 05 Göttingen (42/17) weiter an.

SG Lenglern - Sparta Göttingen 0:2 (0:0). Aus Lenglerner Sicht abermals eine unglückliche Niederlage. SG-Obmann Jens Schiele: „Bis zur Pause waren wir – trotz des frühen Platzverweises durch die gut leitenden Unparteiischen – durchaus gleichwertig und hatten sogar ein Chancenplus auf unserer Seite.“ Nach dem Seitenwechsel habe sich dann mehr und mehr die Unterzahl bemerkbar gemacht. Schiele abschließend: „Ich muss meiner Mannschaft für ihre Leistung Respekt zollen.“ Enrico Weiß sprach nach dem Abpfiff von einem verdienten Sieg, auch wenn seine Spieler sich gegen zehn Lenglerner anfangs unnötig schwer taten. „Herausragend bei uns war mein Sohn Romano, der nicht nur beide Tore schoss sondern auch ein Riesenpensum absolvierte.“ - Tore: 0:1 R. Weiss (53.), 0:2 R. Weiss (61.) - Rote Karte: Lenglerns Torhüter Knauf muss für ein Handspiel außerhalb des Strafraums vom Feld (12.).

TSV Seulingen - Göttingen 05 0:3 (0:2).  Eigentlich begann die Partie optimal für die Göttinger: Drazic schoss sie nach noch nicht einmal drei Minuten in Führung. Und doch tat der Zweite sich schwer damit, das Spiel an sich zu reißen. Bis zum 0:2 durch Podolczak, der nach einer halben Stunde einen Pass überlegt einschob, hielten die Eichsfelder gut mit. In dieser Phase musste 05-Keeper Jannis Ernst zwei Mal sein ganzes Können aufbieten, um Seulinger Tore zu verhindern. Mit dem 0:2 war dann allerdings die Messe gelesen. Nach der Pause dominierten die Göttinger die Partie, allerdings ohne angemessen Kapital daraus zu schlagen. - Tore: 0:1 Drazic (3.), 0:2 Podolczak (31.), 0:3 F. Weiss (90.).

Bovender SV - Eintracht Northeim II 0:0. „Den angepeilten Punkt haben wir mitgenommen“, freute sich BSV-Spartenleiter Daniel Vollbrecht. Die mit zwei Oberliga-Spielern aufgelaufenen Hausherren schwächten sich selber, als Christoph Ziegler für eine Tätlichkeit gegen den Bovender Kapitän Hichert die Rote Karte sah (78.).

TSV Bremke - SV Bilshausen 1:4 (1:3). Bremkes Abstand auf die Abstiegsplätze schmilzt zusehends zusammen. - Tore: 0:1 Rohland (4.), 0:2 Böttger (26.), 1:2 Trenczek (28.), 1:3 Goldmann (31.), 1:4 Felk (90. + 5). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.