1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Bezirksliga Braunschweig Gr. 4

Spitzenspiel in der Teicharena: Denkershausen/Lagershausen empfängt RSV Göttingen

Erstellt:

Kommentare

Pokalrevanche kann die SG Denkershausen, hier Arne Nickel (rechts) gegen Einbecks Rizgar Demir, am Sonntag gegen den RSV Göttingen nehmen.
Pokalrevanche kann die SG Denkershausen, hier Arne Nickel (rechts) gegen Einbecks Rizgar Demir, am Sonntag gegen den RSV Göttingen nehmen. © Hubert Jelinek

Noch liegen - sieht man einmal vom Bovender SV ab (sieben Siege in sieben Spielen) - in der Fußball-Bezirksliga die Klubs eng beieinander.

Northeim – Nach sechs Runden trennen nur vier Punkte den Tabellensiebten Sülbeck (10 Zähler aus sechs Spielen) vom Tabellenzweiten Denkershausen (14 aus sieben). Und der Tabellenneunte Einbeck (neun aus sieben) liegt ebenfalls nur vier Zähler vor dem 15., der SG Werratal (fünf aus sechs).

Jeder Spieltag kann also die Tabelle durcheinanderwirbeln. Am Wochenende warten nun vorwiegend Heimspiele auf die Kreisvertreter. Reisen muss allein die SG Dassel/S.. Mit einer Ausnahme werden die Spiele um 15 Uhr angepfiffen.

Eintracht Northeim II - SG Werratal (Anstoß: 14 Uhr). FC-Betreuer Uli Höcker hofft, dass seine Elf am Sonntag gegen die Gäste aus dem Werratal „erneut die Leistung aus der zweiten Halbzeit bei der SG Bergdörfer abrufen kann. Dann sind wir gut für ein Spiel auf Augenhöhe.“

SG Denkershausen/L. - RSV Göttingen. Vor dem Spitzenspiel des Wochenendes (Zweiter gegen Dritter) haben die Hausherren unlängst keine allzu guten Erfahrungen mit dem Gast gemacht: In der ersten Bezirkspokal-Runde kassierte die SG am 31. Juli beim Aufsteiger eine 1:6-Schlappe. Die Belastung der letzten englischen Woche hat zudem für dieses Wochenende hinter den Einsätzen von Marcel Kehr, Severin Kehr und Arne Nickel für Fragezeichen gesorgt. „Aber wir haben einen großen und guten Kader“, sagt Trainer Marcel Braun.

FC Sülbeck/I. - SG Lenglern. Der Gast unterlag unter der Woche dem Tabellenführer Bovenden mit 0:1, bringt also einerseits die Belastung einer englischen Woche mit nach Sülbeck, empfahl sich andererseits aber durch das knappe Resultat als ernst zu nehmender Gegner. Die Hausherren plagt aktuell ein Problem: Für die Freitags-Trainingseinheit ist der Platz anderweitig belegt, sodass nur an der Kondition gearbeitet werden kann. Personell hat der FC überraschend Verstärkung erhalten: Frederik Papenberg, der in Budapest arbeitet, steht dem FC für die beiden nächsten Begegnungen (gegen Lenglern und den SCW Göttingen) als Abwehrspieler zur Verfügung.

SVG Einbeck - FC Rhüden. Gegen das sieglose Schlusslicht sind die Platzherren ganz auf Sieg eingestellt. Allerdings müsse man dafür, „mehr Leistungsbereitschaft an den Tag legen als in den zweiten 45 Minuten in Geismar am vorigen Sonntag“, fordert Trainer Pascal Thormann, der am Sonntag allein verantwortlich ist (Christoph Adamek ist abwesend). Natürlich sei die Aufgabe lösbar - zumindest auf dem Papier, man müsse das dann aber auf dem Rasen auch erst einmal umsetzen.

FC Gleichen - SG Dassel/S. Als einziger Kreisvertreter an diesem Wochenende unterwegs, will die SG in Bremke punkten. Bei einem Sieg würde der Tabellenzwölfte mit dem Tabellenfünften nach Punkten gleichziehen. Knacken will der Gast die FC-Abwehr durch schnelle, über die Flügel vorgetragene Konter.   (Edzard Korte)

Auch interessant

Kommentare