Sudheim geht mit einer Niederlage

Northeim. Der TSV Sudheim hat sich mit einer 2:7-Niederlage gegen Tuspo Weser Gimte aus der Fußball-Bezirksliga verabschiedet. Der Abstieg in die Kreisliga war schon vorher besiegelt. Kampflos zur Vizemeisterschaft kam Eintracht Northeim II. Schlusslicht SV Südharz sagte die Partie mangels Personal ab.

TSV Sudheim - TuSpo Weser Gimte 2:7 (0:2). Das Vorhaben der TSV-Elf, sich anständig aus der Liga zu verabschieden, wurde Anfang der zweiten Hälfte in die Tat umgesetzt, als man zum Ausgleich kam. „Bei fünf Gegentoren haben wir Hilfestellung geleistet“, sagte Trainer Rüdiger Schulz. Viel Applaus gab es für den nach über 10 Jahren den TSV verlassenden Bassem Ghazi, der zum Dank als Kapitän fungierte. - Tore: 0:1 Glogic (23.), 0:2 From (41.), 1:2/2:2 Statz (51./53.), 2:3 Behrens (58.), 2:4 Armbrust (67.), 2:5 Fromm (77.), 2:6/2:7 Quentin (85./88.).

TSV: Lesch - Braun, Heisig, Weidele - B. Ghazi (85. Hehn), G. Wagner, A. Wagner, Cibil - Ditz, Schmitz (46. Gümüs) - Statz. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.