Fußball-Bezirksliga 4: Sparta unterliegt Werratal

SCW auf dem Weg zum Titel

Laufduell: Grones Rinor Murati (rechts) wird von Denkershausens Marcel Corde regelwidrig festgehalten. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Nach der überraschenden Niederlage der SG Werratal beim SC Hainberg im Nachholspiel am vergangenen Donnerstag ist der Weg zum Titel frei für den SCW Göttingen.

FC Grone - SG Denkershausen 2:1 (0:0). FC-Trainer Jelle Brinkwerth sprach von einem verdienten Sieg, auch wenn er den Gästen eine mutige Leistung und eine gute Moral bescheinigte. - Tore: 1:0 Koch (49./Foulelfmeter), 2:0 Schütte (75.), 2:1 Lattner (90. + 1).

Bovender SV - SVG Bad Gandersheim 1:1 (1:1). „Das sind für uns zwei Punkte zu wenig“, weiß BSV-Spartenleiter Wolfgang Hungerland um die bedrohliche Lage für den Aufsteiger. Beim BSV fällt nun auch noch Moritz Gieseler mit Bänderriss für den Rest der Saison aus. - Tore: 1:0 Benseler (29.), 1:1 Statz (36.).

SG Werratal - Sparta Göttingen 3:2 (3:1). Was Sparta-Coach Esmir Muratovic etwas verstimmte, war, dass die Hausherren die Partie vom üblichen Platz in Hedemünden auf das kleine und deutlich schlechtere Geläuf in Oberode verlegten. Verloren habe man, so Muratovic, als man sich zu lange über das 1:2 durch den direkt verwandelten Weiß-Freistoß freute. Praktisch im Gegenzug stellten die Gastgeber den alten Abstand wieder her. „Das Spiel auf ein Tor in den letzten zehn Minuten“ (Muratovic) brachte nichts Zählbares ein. - Tore: 1:0 Börner (18.), 2:0 Tohme (41.), 2:1 Weiss (42.), 3:1 Suslik (44./FE), 3:2 Reinhardt (89.).

SG Lenglern - Tuspo Weser Gimte 4:3 (2:3). „Vier Tore gegen die stärkste Abwehr der Liga sind ein tolles Ergebnis“, freute sich SG-Spartenleiter Jens Schiele. Gimte habe vor der Pause aus vier, fünf Chancen drei Tore gemacht, doch im zweiten Durchgang bestimmte die SG das Geschehen. - Tore: 0:1 Armbrust (12.), 1:1 Molthan (13.), 1:2 Armbrust (21.), 1:3 Quentin (36.), 2:3 Beyazit (43.), 3:3 Aulepp (70.), 4:3 Leuze (73.).

SC Hainberg - SG Bergdörfer 1:1 (1:1). Das sechste Spiel ohne Niederlage in Folge. „Allerdings ist die Belastung enorm hoch. Am Mittwoch folgt die fünfte Partie in nur acht Tagen“, weist SCH-Trainer Erkner auf die enorme Belastung seiner Spieler hin. - Tore: 1:0 von Werder (16.), 1:1 Meyna (38.) - Gelb-rote Karte: Ziegner (Hainberg/90.).

SCW Göttingen - SV Germania Breitenberg 1:0 (0:0). Mit dem Spiel seiner Mannschaft war SCW-Trainer Marc Zimmermann überaus zufrieden, mit der Torausbeute absolut nicht: „Wir haben es uns selber schwer gemacht. Zwar spielen wir gut, treffen aber einfach nicht.“ Westfals Tor des Tages sei noch die schlechteste der SCW-Chancen gewesen. Kurz vor dem Abpfiff hätte Koch mit einem Solo fast noch das Remis markiert. Doch sein Schuss ging drüber. - Tor: 1:0 Westfal (66.).

TSV Bremke/Ischenrode - SV Bilshausen 3:1 1:1). Tore: 1:0 Jung (4./Eigentor), 1:1 Jung (19.), 2:1 Denecke (64.), 3:1 Dierks (90.). (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.